Freie Presse

Für Wahrheit und Meinungsbildung

Wirtschaftskrisen zur Umverteilung

CORONA geht, die ARMUT kommt - die Auslöschung der Mittelschicht!

Straf-Steuer auf Immobilien Wer zahlt die Corona-Rechnung Lastenausgleichsgesetz von 1952 wird reaktiviert

16.06.2020 neu: Wurde die Corona-Pandemie inszeniert um die anstehende Wirtschaftskrise zu erklären? Und welche Rolle spielt die WHO dabei? Gehen wir diesen Fragen nach: In den 1970er Jahren fing es an, daß die Staaten, in denen es eine soziale Marktwirtschaft gab, verändert wurden. Die Regierungen dieser Staaten wurden durch ihre finanziellen Abhängigkeiten dazu gebracht mehr und mehr den sozialen Anteil ihrer Marktwirtschaft aufzugeben und abzulegen. Die Privatisierung von staatlichen Strukturen wurde eingeleitet und über die Jahrzehnte hin mehr und mehr umgesetzt. Parallel dazu wurde die Deregulierung des Kapitalmarktes und der Banken eingeleitet. Bei dieser Deregulierung wurde so vorgegangen, daß Stück für Stück die Stellschrauben gedreht wurden, so daß unmerklich das Wasser zum Kochen gebracht wurde – um es im Bilde des kochenden Frosches auszudrücken. Auf diese Weise wurde den Banken durch Hintertüren erlaubt das zu tun, was ihnen zuvor verboten war. Als es dann soweit war, daß Hedgefonds erlaubt waren, wurden diese Hedgefonds so mächtig, daß sie es schafften die großen Banken zu übernehmen, in dem sie sich mehr und mehr in die Aktienpakete der Banken einkauften.                       Hierzu sollte man wissen, daß Hedgefonds im Wesentlichen unkontrollierte Kapitalsteuerungssysteme der Geldmächtigsten sind und ihnen die Möglichkeit bieten alles aufzukaufen was ihnen beliebt. Die Deregulierung ging soweit, daß Personen die Möglichkeiten geboten wurden auf den Niedergang von Firmen zu wetten, diese Firmen aufzukaufen, zu zerfleddern, zu zerteilen und die Einzelteile gewinnbringend zu verkaufen und auf diese Weise zu ruinieren und damit multi-level-mäßig Gewinne einzustreichen. Auf diese Weise wurden einige Personen in wenigen Jahren zu Milliardären und das auf Kosten von anderen, die in den Ruin getrieben wurden. So fanden in den letzten Jahrzehnten bereits riesige Umverteilungen von Fleißig nach Reich statt. Dadurch wurde eine Zerschlagung der früheren Sozialstruktur der Sozialstaaten betrieben.

Die Finanzwirtschaft wurde über die Jahrzehnte hin dazu ermächtigt völlig außer Kontrolle zu geraten und die Realwirtschaft und die Politik zu bestimmen. Durch alle Eskapaden, die seither stattgefunden haben, seht die Finanzwirtschaft am Abgrund und braucht nun einen Schuldigen, den man für den anstehenden Crash verantwortlich machen kann. Hierfür eignet sich die Coronakrise hervorragend.                                Die WHO wurde ursprünglich von mehreren Staaten gemeinschaftlich gegründet. Jedoch wurde die WHO so umstrukturiert, daß sich nichtstaatliche Organisationen wie Stiftungen und die Pharma-Mafia in die Strukturen der WHO einkaufen konnten. Seit dieser Zeit wird die WHO zu 80% von diesen Stiftungen und der Pharma-Mafia finanziert. Seither verfolgt die WHO auch nicht mehr die ursprünglichen und ethisch-humanitären Ziele wie z.B. menschliches Leben zu retten, zu schützen und Gesundheitsmaßnahmen umzusetzen. Solche Maßnahmen würden keinen nachhaltigen Geldfluss in die Taschen der Stiftungen und Pharma-Mafia bringen. Statt dessen unterstützt und fördert die WHO seither Impfkampagnen und andere Maßnahmen, die zu einem solchen Geldfluss führen.                                                                                    Hierbei spielt Bill Gates eine wesentliche Rolle. Er verfolgt auffällig ein paar Ziele, nämlich 7 Milliarden Menschen zu impfen, das Bargeld abzuschaffen und die Menschheit zu reduzieren. In diesem Kontext finanziert / fördert er die WHO, das Robert-Koch-Institut, die Charité in Berlin, die Bild-Zeitung, den Spiegel und die deutsche Bundesregierung. Die WHO, das RKI etc. arbeitet gemäß dem Grundsatz, wessen Brot ich eß, dessen Lied ich sing, interessengesteuert.

Der Kasinokapitalismus nimmt großen Einfluss auf das Gesundheitssystem. Das Handeln der deutschen Bundesregierung hat während der Eurokrise wesentlich dazu geführt, daß in Griechenland, Italien und Spanien das Gesundheitssystem abgebaut wurde. In Folge dessen sind diese Länder von Corona besonders betroffen. Das Gesundheitssystem in Europa wurde immer mehr so umgebaut, daß es der Pharm-Mafia und Geldgebern dient die im Hintergrund agieren und nicht zu sehen sind. Unsere Gesellschaft ist vom globalen Finanzsystem massiv bedroht.                                                                                                                        Das vermutlich kommende Helikoptergeld wird eine Inflation in gang setzen, zu einer Hyperinflation führen und dadurch große Bevölkerungsschichten in die Verelendung treiben und die Kapitalsammelbecken noch reicher machen. Das Leben das wir kannten ist vorbei. Nach dem Lockdown wird es nicht mehr so werden wie es war.                                                                                                                                                      Die weiteren Details erfahren Sie hier:  Ernst Wolff Coronakrise, Finanzcrash, Profiteure, die WHO und die Rolle von Bill Gates  und hier: Ernst Wolff #Corona und der herbeigeführte Crash.





Wir erstellen gerade Inhalte für diese Seite. Um unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden benötigen wir hierfür noch etwas Zeit.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!