Freie Presse

Für Wahrheit und Meinungsbildung

Das weltweite Finanzsystem

08.08.2020 diese Seite wird neu strukturiert. Die aktuellsten Mitteilung erfolgt als erstes. Weiter runter gehend kommt man in die Vergangenheit.

07.07.2020 neu: Wie funktioniert das Geldsystem? In dem folgenden Film wird illustrativ und symbolisch dargestellt wie das Geldsystem entstanden ist und wie es funktioniert. Diese Parabel erklärt in diesem Gleichnis wie das Geldsystem tatsächlich und real besteht. Was dabei zur Erkenntnis führen soll ist dies, daß das Zinseszinssystem auf erfundenem Geld aufgebaut und damit ein legitimiertes Betrugssystem ist. Nun zum kindertauglichen Lehrfilm:   Goldschmied Fabian - Geld, Banken- und Zinssystem erklärt

Weiter unten folgt die chronologische Ordnung in anderer Reihenfolge. Beginnend am 17.05.2019 und endend am 08.04.2020.

17.05.19 Merkel-Regime will Sparguthaben der Bürger plündern Einlagensicherung soll abgeschafft werden

Derzeit wird das weltweite Finanzsystem noch vom Imperium, der USA, beherrscht und mit Waffengewalt verteidigt. Der US-Dollar, als Weltleitwährung und Tauschmittel für Öl, ist dabei das Zahlungsmittel, welches von Seiten des US-Militärs behütet wird. Alle Regierungschefs (z.B. Gaddafi) welche diese Weltleitwährung verlassen und ihren Ölverkauf in einer anderen Währung abrechnen wollten, wurden deswegen mit Regime-Chances und Krieg bedroht und eliminiert.                                                                                                    Dabei ist dieses Finanzsystem der USA, welches in allen andern Ländern nachgeahmt wurde, nichts anderes als ein Betrugssystem, ja eine weltweite Verschwörung, bei der sich private Banker das Recht herausgenommen haben Geld zu erfinden (=FIAT-Money). Dieses erfundene Geld wird dann an Firmen, Privatleute und Staaten gegen Zins- und Zinsesszinszahlungen verliehen und führt dazu, daß alle Staaten / Länder dieser Erde verschuldet sind und immer mehr Schulden anhäufen, welche dann wiederum von den Bürgern dieser Länder abgearbeitet werden müssen. Mit Steuern wird das Geld hierfür eingetrieben. Und jetzt nähern wir uns einem weiteren Gipfel der Unverschämtheit. Die CO2-Steuer soll kommen und zukünftig den Verbrach von Kraftstoff, Heizöl, Holz, Kohle und Gas aufgrund dieser Propaganda-Lüge besteuern. Z.B. den Kraftstoff um 50 Cent pro Liter verteuern.                                                                                               Diese Verschwörung über dieses Betrugssystem führt dazu, daß rund 1 % der Weltbevölkerung so unendlich reich ist, daß sie, die ELITE (=die geheimen Verschwörer), alle Macht angehäuft haben, über Privatarmeen (Söldnerheere) verfügen und Länder in Kriege führen, um Chaos zu verbreiten und die Rüstungsindustrie am Laufen zu halten.                                                                                                                                              Dabei ist dieses Finanzsystem (=Betrugssystem) so angelegt, daß es zu einer großen Enteignung (Günter Hannich beim Regentreff) kommen wird. Derzeit befinden wir uns noch in der Ruhe vor dem großen Sturm - so Andreas Popp. Um alles etwas besser zu verstehen hören wir uns an was Prof. Hörmann dazu zu sagen hat.  So wurde es bereits im Jahr 2013 im NDR erklärt:  Geldschöpfung aus dem Nichts

Dieses Geldsystem, das auf FIAT-Money  und einem Zinssystem basiert, führt unweigerlich, weil systemimmanent, zu einem Finanzcrash, vor dem immer mehr gewarnt wird. Hierzu ein Vortrag von Günther Hannich. Das Geldsystem wird in dem Interview von Keb Jebsen mit Ernst Wolff wunderbar erklärt.                                                                                                                                                          Unserer jetziges globales Wirtschaftssystem wird bestimmt von einem Geldsystem, das im Grunde nichts anderes ist als ein legalisiertes Betrugssystem, welches dazu ermächtigt wurde, die in den Scheindemokratien gewählten Regierungen als Handlanger zu verwenden, um die Interessen der Finanzmafia, die einen Finanzfaschismus etabliert hat, zu bedienen. Um dieses verständlich zu machen folgender Beitrag: Die Besitzer der Welt - Das Bankenkartell.

Eine Arte-Dokumentation, Goldmann _ Sachs - Eine Bank lenkt die Welt, gibt Einblick hinter die Kulissen des Bankenmachtapparates. Was bei dieser Doku ebenfalls zum Vorschein kommt ist die Verelendung der US-Bevölkerung und der Realitätsverlust, dem Präsident Bush unterlegen war. Es zeigen sich Parallelen zum Realitätsverlust von Merkel. Auch sie ist nicht in der Lage zu sehen, wie die Bürger in der BRD verarmen und verelenden und behauptet: Deutschland geht es so gut wie nie zuvor. Dieser Behauptung stellen wir hier den folgenden Beitrag entgegen: WIR WERDEN ALLE ENTEIGNET! (Es geht schon dieses Jahr los).

Wer dieses Geldsystem nicht von seiner Wurzel her verstanden hat, wird niemals verstehen was zu tun ist, um eine gerechte Gesellschaft, einen idealen Staat zu erschaffen. Deswegen zeigen wir hier in einer illustrierten Diplomarbeit in Form eines Zeichentricks (Wie_funktioniert_Geld) wie das Geldsystem aufgebaut ist, wie es funktioniert und wer damit die Welt regiert. Wer dieses System verstanden hat, weiß wie die Bankster den Finanzfaschismus aufgebaut haben. Wir reden hier vom Finanzfaschismus, da dieses Geldsystem imperialistisch auf die gesamte Welt verbreitet wurde. Alle Staatschefs (wie z.B. Gaddafi und J.F. Kennedy), die dieses Geldsystem nicht mitspielen wollten, wurden eliminiert. Mit finanzieller Gewalt wurden darüber hinaus imperialistische Kriege betrieben, um an Ressourcen wie Öl, Plantagen, Gold, Uran, Mienen, etc. zu kommen. In unserer modernen Zeit verfügen diese Bankster (=Finanzfaschisten) über genug Geldmittel um Söldnerheere zu befehligen, Geheimdienst zu schmieren und Propaganda-Kampanien über Presseagenturen, Zeitungen und TV-Medien zu verbreiten und damit unseren Glauben an die Demokratie am Leben zu erhalten.

Die Reportage Die Welt auf Pump - Der verschuldete Planet gibt einen umfassenden Einblick in das Geldsystem und zeigt damit die Gefahren für die Volkswirtschaft und jeden einzelnen Menschen. Was bei dieser Reportage jedoch fehlt ist der Tiefgang der erkennen läßt, daß das Geldsystem ein Betrugssystem ist. Es wird nicht dargelegt daß kein Staat / kein Land der Welt in diesem Betrugssystem mitmachen müsste und daß sich jedes Land ganz einfach durch einen Schuldenschnitt aus diesem Geldsystem verabschieden könnte, wenn man es nur wollte. Doch wie wird in dieser Reportage gesagt? - Die Bankster beherrschen die Politik und damit die Welt. Das muß so nicht sein!!!  Und laut Grundgesetz darf das auch nicht sein, denn wie steht da geschrieben:  GG Art 1 (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt. Anders ausgedrückt heißt dies: die staatliche Gewalt muß sich für Gerechtigkeit einsetzen. Jedoch zeigt diese Reportage die Ungerechtigkeit, die von der Politik gefördert wurde und geduldet wird. Dabei wird die Würde der Menschen durchgehend verletzt.

Was ist zu tun, um sich auf den großen Finanz-Crash vorzubereiten? Diese Frage wird unter anderem in dem Beitrag Warum 2020 der Bankenkollaps kommt - Interview mit Markus Krall angesprochen. Aus unserer Sicht sind folgende Dinge wichtig: sauberes Wasser, gesunde Lebensmittel, Konserven für 1 Jahr, Treibstoff für Auto und Generator, unabhängige Stromversorgung und ein passender Medikamentenvorrat. Zudem brauchen wir Familie, Freunde, Nachbarn und einen Zusammenhalt.

Dr. Bruno Bandulet spricht in seinem Vortrag über sogenannte EURO-Rettung, die nichts anderes als ein Bluff ist. Die EZB ist schlimmer als die Reichsbank der Weimarer Zeit!“ Vortrag von Bruno Bandulet . Er betont, daß wir uns auf die herannahende Krise vorbereiten müssen. Der Bundesrechnungshof warnt davor den ESM (Europäischer Stabilitäts Mechanismus) weiter auszu-bauen. Wegen den damit verbundenen erheblichen Risiken für den Bundeshaushalt. Doch bisher zeigte sich die Bundesregierung in dieser Frage beratungsresistent. Mit kreativen Wortschöpfungen wird ein neuer EU-Haushalt geschaffen, wobei die BRD den alten Haushalt bisher mit 40% der Mittel abzudecken hat. Durch Umdeutungen wird eine neue Preisstabilität geschaffen. Kunden der Volks- und Raiffeisenbanken sowie der Sparkassen sollen zukünftig für europäische Großbanken mithaften. Die Sparkonten dieser Kunden werden sozialisiert und exportiert. All diese Mechanismen der Enteignung werden von der Politik betrieben und verschwiegen und in den Medien hinter der Tapete gehalten. Der EURO wird implodieren. Die Alternativen hierzu werden verschwiegen. Eine EURO-Rettung dient nur der Machtsicherung einer bestimmten Machtclique. Europa wird dabei gespalten, weil die Wirtschaften der südlichen Länder durch dieses EURO-System leiden und abgewirtschaftet wurden und weiterhin werden.                                                                                      Entgegen aller EURO-Propaganda ist es vor allem das deutsche Volksvermögen, das durch den EURO verloren ging. Diese Verluste beziffern sich auf 2,3 Billionen. Das entspricht ungefähr dem, daß jeder Deutsche zehn Jahre lang jedes Jahr 2900 € an das Ausland verschenkt hat. Hinzu kommt die Abgabe der monetären Souveränität, die Deutschland zuvor noch hatte. Die Abschaffung der D-Mark (DM) war die Abgabe dieser Souveränität. In Berlin gibt es keine Regierung die in der Lage ist Deutsche Interessen auch nur zu formulieren. Es muß Schluß sein mit dem Gerede von der europäischen Alternativlosigkeit. Es muß Schluß sein mit der Diffamierung von Kritikern als schlechte Europäer. Die Idee von Europa wurde mißbraucht, denn wir brauchen ein Europa mit freien Nationen und der Möglichkeit von unabhängigen Währungen, die wie ein Maßanzug zu jeder nationalen Wirtschaft passen.

Ein kritisch denkender US-Amerikaner erklärt in einem Vergleich Ich darf dich ausrauben - Larken Roseauf welcher Basis das Steuersystem aufgebaut wurde. Hierzu sollte man darüber hinaus wissen, daß das Steuersystem in den USA erschaffen wurde, als das Privatbanken-Geldsystem (FED-System) erschaffen wurde. Seither leiht sich die US-Regierung Geld von den Privatbankern und zahlt dafür Zinsen, die über die Steuern eingetrieben werden. Dieses US-System wurde durch den US-Imperialismus in die ganze Welt getragen. Das Papier hierfür, die Abgabenordnung und das Einkommenssteuergesetz, das für diesen Geldraub, getarnt als Steuern, in der BRD zum Einsatz gebracht wird, wurde damals von Adolf Hitler eingeführt und unterzeichnet. Jeder BRD-Steuerzahler bedient also die faschistischen Forderungen des NS-Regimes, um die Zinsforderungen der Bankster zu bezahlen.

Nochmals: Wer dieses Geldsystem nicht von seiner Wurzel her verstanden hat, wird niemals verstehen was zu tun ist, um eine gerechte Gesellschaft, einen idealen Staat in Wohlstand, Gesundheit und Frieden zum Wohl seiner Staatsangehörigen zu erschaffen.

07.09.2019 neu hinzugekommen: Der SWR Beitrag Die Große Geldflut Wie Reiche immer reicher werden zeigt auf, daß das Geldsystem mittlerweile aufgebaut ist wie ein riesiges Schneeballsystem, bei dem die Reichen immer reicher und alle anderen immer ärmer werden.                                                          Die Beschäftigten in der gesamten Wirtschaft werden zum Spielball der Finanzjongleure. Wohin fließt das viele Geld?                                                                                                                                                          Das globale Finanzsystem ist massiv erkrankt. Die Flut des billigen Geldes spaltet unsere Gesellschaft. Sie schafft das Geld von unten nach oben (von Fleißig nach Reich) und ist eine gigantische Geldumverteilungsmaschine.  Die Menschen der Mittelschicht sind die leidtragenden, in dem ihre Ersparnisse zunichte gemacht werden und die Unterschicht leidet an den steigenden Immobilienpreisen, indem die Mieten steigen und nicht mehr bezahlt werden können. Das System belohnt denjenigen die auf Kosten anderer dicke Geschäfte machen. Das Geldsystem ist ein System, das sich immer wieder über die Zeit rettet, aber irgendwann zusammen brechen muß. Bis dahin vergrößert es die enorme Ungleichheit. Wer schon hat bekommt noch viel mehr. Die Geldflut spaltet immer mehr die Kluft zwischen Arm und Reich.  

27.12.2019 Neu hinzugekommen: Black Rock ist der weltweit größte Finanzverwalter (keine Bank, sondern Fondsmanager – deswegen nicht reguliert und mit einem einmaligen Computer-Analysesystem mit der Kompetenz von künstlicher Intelligenz ausgestattet) und damit in vielen großen Aktiengesellschaften einer der Hauptaktionäre und somit im Aufsichtsrat oder Vorstand vertreten. Black Rock greift damit ein in viele Unternehmen wie z.B. Puma, Adidas, Daimler, EON etc. Doch nicht nur das. Black Rock bestimmt viele Weltgeschehnisse. Wer oder was ist Black Rock? Welche Verflechtungen daraus entstehen, bis hin die die Politik, zeigt diese Doku. Und welche Folgen hat dies? Die Macht des internationalen Finanzkapitals gegenüber den sogenannten Demokratien kommt hier zum Vorschein. Mehr erfahren Sie hier: BlackRock - Die unheimliche Macht eines Finanzkonzerns Doku ARTE

08.04.2020 neu hinzugekommen: Eine der grundlegendsten Verschwörungen in unserer Welt ist unser Geldsystem. Niemand weiß bzw. versteht wie dieses funktioniert und warum es aufgrund dieses Geldsystems zwangsläufig so ist, daß die meisten Menschen immer ärmer werden und warum es eine Machtanhäufung in den Händen von wenigen gibt. Henry Ford sagte seiner Zeit, wenn die Menschen das Geldsystem vestehen würden, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.Heute ist es soweit. Es geht jetzt darum das Geldsystem zu verstehen. Dirk Müller erklärt es leichtverständlich. Schauen Sie sich dieses an: Dirk Müller über unser Geldsystem


Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!