Freie Presse

Für Wahrheit und Meinungsbildung

Das Gesundheitssystem in Deutschland

Was nimmt dem Mediziner denn sein Brot? -  Das ist die Gesundheit und der Tod.  Wir leben in einem korrupten Gesundheitssystem, in dem jeder Normalverdiener dazu gezwungen wird Beiträge zu zahlen, um ein Mafia-System der Pharmakartelle zu bezahlen. Ziel ist es möglichst viel Gewinn aus diesem System zu erwirtschaften. Hierfür ist es notwendig möglichst viele Patienten zu generieren, d.h. alle Menschen so krank zu machen, daß sie für das System Profit abwerfen. Das wirtschaftliche Wachstum hat in diesem Bereich noch großes Potential.                                                                                                                                                                 Hierfür wird die sogenannte Schulmedizin so ausgebildet (=konditioniert), daß sie den Menschen wie eine kaputt gegangene Maschine ansieht und durch Reparaturen wieder zum Laufen bringt. Dabei werden "Krankheiten bekämpft" und anti-biologische Präparate verabreicht, um die natürlichen / biologischen Selbstheilungskräfte außer Kraft zu setzen. Hierzu schauen wir uns dieses sehr aufschlußreiche Interview mit Gerd Reuther an.                                                                                                                                                                                Das Thema Heilung, Naturheilkunde und Homöopathie wird seit 2019 ausgegrenzt. Google hat damit begonnen diesen Themenblock nicht mehr aufzufinden. Zudem werden Gesetze vorbereitet, die zukünftig die Werbung für Heilung und das Praktizieren von Naturheilkunde unter Strafe stellen. Bevor es soweit ist sollten wir uns jedoch noch tiefgehend informieren. (Ihr müßt auf der verlinkten Seite nach unten scrollen, um an blau gekennzeichnete Informationen zu kommen.)

Dr. Thomas Mayer, ein unbestechlicher Arzt, erklärt in einem Interview die Verflechtung der Medizin und Mediziner mit der Pharmalobby (= weltweit agierende Mafiastruktur) Korrupte Ärzte & die geheimen Tricks der Pharmaindustrie . Er zeigt auf wie es die Pharma schafft die Mediziner dazu zu bringen, daß sie ein Arzneimittel verwenden, das 100-fach teurer ist als das Vergleichsmedikament mit der gleichen Wirkung. Selbsthilfegruppen werden zunehmend von den Pharmavertretern angegangen, um bei den Patienten einen Bedarf für ihre Produkte zu generieren, damit diese danach mit der Forderung nach diesem Produkt zu ihrem Arzt gehen. In der BRD kommt es mittlerweile zu Medikamentenengpässen, d.h. es stehen für einige Krankheitsbilder nicht ausreichend viele Medikamente zur Verfügung. https://Obwohl genügend Geld für die Anschaffung dieser Medikamente zur Verfügung stehen würde werden keine Produktionssteigerungen vor genommen weil die Gewinnmaschen für diese Medikamente nur gering sind. Es wird lieber in die Produktion investiert in der sich viel Geld verdienen läßt. Die europäische Zulassungsbehörde EMA, die über die Zulassung von Arzneimitteln bestimmt wird zu 100% von dem Pharmakartell finanziert. Wessen Brot ich eß, dessen Lied ich sing. Das Scheuklappen der Mediziner und Ärzte unterstützte unterstützt die Korruption durch das Kartell. Solange für Medikamente viel zu viel Geld ausgegeben wird bleibt kein Geld für anderes wie Brillen, Dritte Zähne und eine menschenfreundliche Pflege. Um sich über Medikamente informieren zu können empfiehlt er: gutepillen-schlechtepillen. Und: hinterfragen Sie die Götter in weiß.

Das Gesundheitssystem der BRD wird regiert von der Pharmaindustrie. Laut dem ehemaligen Gesundheitsminister Horst Seehofer hat die Politik hiergegen sehr wenig Gewicht und kann nicht darüber bestimmen, welche Gesetze wie gemacht werden. Deswegen waren damals seine Bemühungen für eine Gesundheitsreform gescheitert. Bisher gab es ein unabhängiges Wissenschaftliches Institut, die Cochrane-Collaboration, welches kritische Prüfungen zur medizinischen Wissenschaft wie z.B. zu Impfungen veröffentlichte. Diese Letzte Festung der unabhängigen medizinischen Wissenschaft wurde nun entmachtet. Die Pharma-Mafia hat dafür gesorgt, daß auch dieses Institut auf Linie gebracht ist. Dadurch ist nun gewährleistet, daß es nur noch Befürworter von Impfungen und der Impfpflicht geben wird. Das Gesetz wird also kommen und entgegen allem wissenschaftlichen Kenntnisstand und jeglicher Vernunft dafür sorgen, daß die Menschen reihenweise als Versuchskaninchen mißbraucht werden oder was noch perfider wäre, mit Impfstoffen verseucht werden.

Die Impfpflicht soll in der BRD eingeführt werden. Beginnend mit der Impflicht für Masern. Als ich noch ein Kind war galt der Grundsatz, daß alle Kinder die Kinderkrankheiten bekommen und durchstehen müssen, um danach ein ausreichend gutes Immunsystem zu haben. Doch nun scheint etwas anderes zu gelten. Schauen wir uns an warum: Masern-Impflicht.

Am 17. Juli 2019 soll in der Bundeskabinettssitzung der nächste Schritt zur Masernimpflicht eingeläutet werden. Bislang gab es nur den Referentenentwurf zur Impfpflicht, aber an diesem Tag soll nun der Gesetzesentwurf vorgelegt und vom Kabinett verabschiedet werden. Dann ist der Weg frei für das Gesetzgebungsverfahren im Bundestag. Mit diesem Beschluss werden Millionen von Geldern umverteilt, zugunsten der Mediziner und des Pharmakartells. Und warum? Wegen 1-5 Maserntoten pro Jahr. 

Lothar Hirneise hat sich lange und ausführlich zum Thema Gesundheitssystem informiert und kam dabei zu folgenden Erkenntnissen, die sie sich hier in diesem Video anschauen können. Eine amerikanische Ärztin (Ghislaine Lanctot) hat das Gesundheitssystem durchschaut und klärt uns hier auf. Sie zeigt uns in diesem Video die Zusammenhänge zwischen Pharmamafia und Gesundheitssystem.

Gerald Hüther, ein deutscher Hirnforscher, überrascht uns in diesem Video mit seinen gewonnenen Erkenntnissen und klärt uns darüber auf, welche Chancen wir haben, um nicht in die "Falle Demenz" zu tappen.

Was ist eigentlich Gesundheit? Und woher kommt Krankheit? Dr. Dr. Probst, ein Arzt den man sich nicht entgehen lassen sollte - TimeToDo vom 09.07.2019, erklärt Zusammenhänge mit diesen Fragestellungen in einem Interview. Dabei wird ersichtlich, die Patienten sind entweder gar nicht oder falsch informiert. Fast könnte man sage, das Gegenteil von dem was uns gesagt wird ist richtig. Um gesund zu sein oder zu werden hilft bereits die richtige Information und die dazu passende Lebensweise. Reines Wasser, keine Kohlenhydrate, gesättigte Fette und Rohkost, das sind die uns gesundmachenden Lebensmittel. Mehr im Interview. Dieses sollten Sie sich wirklich anschauen um ein langes und gesundes Leben zu erlangen.

Aluminium - Die geheime Gefahr ist ein im ZDF ausgestrahlter Beitrag, der auf die Gefahr von Aluminium hinweist. Aluminium wirkt toxisch und krebsverursachend und ist in vielen Deo‘s, Medikamenten, Arzneimitteln, Impfstoffen und sogar in Nahrungsmitteln enthalten. Vor allem Brustkrebs bei Frauen und Alzheimer sind die Folgen. Doch alles halb so schlimm, behauptet die Pharma- und die Alu-Industrie. Wir produzieren Alu in riesigen Mengen, um es einfach weg zu werfen und übersehen vollkommen die Giftigkeit der Herstellung.

30.11.2019 neu hinzugekommen: Der wesentliche Faktor für gesundsein oder kranksein besteht in unserer Ernährung. (Wenn wir von Bestrahlungen absehen.) Das FastFood der Freßstationen (genannt Fast-Food-Restaurants), bestehend aus ungesunden Fetten, Kalorien und Zucker, und die schnelle Küche aus den Supermärkten, die im wesentliches das gleiche enthält, machen mittlerweile offenkundig krank. Neuere Erkenntnisse zeigen aber auch, daß sie dumm machen oder anders gesagt, daß sie die neuronale Funktionsweise unseres Gehirns negativ beeinflussen, behindern und zerstören.  

Zucker, ein wesentlicher Einfluss und in jeder Fertignahrung und in den meisten Getränken enthalten, macht süchtiger als Heroin oder Kokain und hat durchgehend negativen Einfluss auf die Funktionsweise der Körperzellen und der Gehirnzellen und bestimmt unsere Essgelüste. Dieser Suchtfaktor, der Zucker, nimmt ebenfalls Einfluss auf unsere Darmflora und die darin enthaltenen Bakterien. Und diese wiederum nehmen ebenfalls Einfluss auf unser Essverhalten und auf unser körperliches und psychisches Wohlbefinden.

Mediterranes Essen, mit seiner Vielfalt und seiner positiven Bakterienauswirkung hingegen, führt zu einem gesunden Körper und einer gesunden geistigen Haltung und freudevoller Psyche. In der Doku Unser Hirn ist, was es isst Doku ARTE erfahren Sie hierzu mehr. Werden wir absichtlich durch unsere Ernährungsindustrie dumm und krank gemacht? Denn in allem Essen und dem meisten Trinken werden wir mit Zucker vergiftet und bei jeder Kleinigkeit wird Antibiotika verabreicht. Und was macht dieses? - Na??? Es wirkt antibiotisch, d.h. es tötet das Biologische ab. Für die Darmflora bedeutet dies: alle wichtige Bakterien, die man im Darm für ein gutes Gehirn und Wohlbefinden braucht, werden abgetötet. Dadurch wird Platz geschaffen für schädliche Bakterien, die man in seiner Umwelt statt dessen aufnimmt. Kranksein ist vorprogrammiert und wird in den Industrienationen industriell betrieben. Durch industrialisierte Landwirtschaft und Futtermittelherstellung für FastFood-Restaurants und die Supermärkte. Gesunde Lebensmittel werden statt dessen verbannt. So unsere Anmerkung zu diesem ARTE-Beitrag, den Sie sich unbedingt anschauen sollten, weil er wirklich wichtige Infos vermittelt. Oder wollen Sie wirklich dumm sterben? Falls ja: essen und trinken Sie mehr Zucker!!!!

27.12.2019 Neu hinzugekommen: Wie krank ist unser Gesundheitssystem? - Es ist sehr krank und macht alle Menschen ebenfalls krank… so die einleitenden Worte zu der KenFM-Gesprächsrunde. Positionen 19 Wie krank ist unser Gesundheitssystem Im Gespräch werden folgende Punkte angesprochen: Angst ist eine Ursache für krank werden. Doch andererseits arbeitet die Schulmedizin seit einigen Jahren immer mit Angst. Sie macht Angst vor Krankheiten. Krebs wird falsch behandelt. MS wird mit Medikamenten behandelt, ohne zu wissen was die Ursache für MS ist, wie der natürliche Verlauf aussehen würde und wie die Medikamente wirken. Berater von Goldman & Sachs beeinflussten das Gesundheits-system in dem dargestellt wurde, daß heilende Medikamente den Markt nehmen, daß dies also keine nachhaltigen Geschäftsmodelle sind und daß man sich statt dessen auf den Krebsmarkt begeben sollte, da dies ein tragfähiges Geschäftsmodell ist, bei dem man langfristig viel Geld verdienen kann. Das Gesundheitssystem ist ein Geschäftsmodell mit Wachstumspotential. Ein Medizinsystem ohne Moral ist Teufels Werk. Z.B. kostet eine heilsame dreimonatige Hebatitis-C-Behandlung 100.000 €. Die Inder haben dieses Medikament nachgeahmt und können es für 300 € zur Anwendung bringen. Wäre diese Moral im westlichen System vorhanden, könnten alle 300.000 Hebatitis-C-Erkrankte geheilt werden und die Gefahr einer Weiterverbreitung wäre gebannt.                                                                                                  Methadon, ein Medikament, das bei Heroinentzug hoch dosiert zur Anwendung kommt, kann in Ausnahmefällen als Schmerzmittel verschrieben werden und wirkt als Zusatzmedikament heilend im Bezug auf Krebs. Eine Quartalsbehandlung mit Methadon kostet rund 24 €. Doch ist dies  nicht als Krebstherapie zugelassen. Ein Medikament das dafür entwickelt und zugelassen wurde kostet im Vergleich dazu im Quartal 25.000 € und erbringt nachweislich keine Heilung.      In der BRD gibt es keine pharma-unabhängige Forschung mehr. Gesundheit ist volkswirtschaftlich betrachtet eine Katastrophe, weil damit kein Geld zu verdienen ist. Also bringt die pharmabasierte Forschung keine Heilung und keine Gesundheit, sondern eine optimierte Ausnutzung des sogenannten Gesundheitssystems, bei dem mittlerweile 380 Milliarden Umsatz erzielt werden. In den 5oer Jahren waren es noch 2 Milliarden. 12 bis 15 % des BIP werden für die Krankeitsmaschinerie eingesetzt. Ärzte müssen anfangen zu denken, daß sie ihre Patienten an die Gesundheit verlieren. Doch ein Kassenarzt kann es beim derzeitigen System nicht riskieren seine Patienten zu verlieren. Rheuma als Beispiel kann man loswerden. Wer es hat, hat es freiwillig bzw. deswegen, weil das Gesundheitssystem daran verdient. Hören Sie sich an, was die Ärzte dieser Gesprächsrunde hierzu zu sagen haben!                                                                                                                                                       Krankheit ist an und für sich ein Regulierungssystem des Körpers und damit ein natürlicher Prozeß, welcher der Heilung dient. Doch wird dies in der Schulmedizin so nicht gesehen. In dieser wird Krankheit bekämpft und hierfür werden in Form von Medikamenten Gifte in den Körper zugeführt. Zur Heilung wäre es jedoch notwendig das Gegenteil zu tun: nämlich den Darm zu sanieren und zu entgiften. Zudem geht es darum die Ursachen einer Erkrankung z.B. einer Krebserkrankung zu erkennen und auszuräumen. Eine der gefährlichsten Giftschränke im Körper sind tote Zähne wie sie durch eine Wurzelbehandlung entstehen.    Du bist was Du ißt! Dieser Merksatz von Hippokrates bedeutet für unseren Körper und unsere Gesundheit, daß wir aufgrund unseres krankmachenden Ernährungssystems unseren Körper krank machen. Vierwöchiges Fasten, bei dem man nur gesundes Wasser trinkt, hat bereits eine heilende Wirkung. Ernährt man sich anschließend mit Lebensmitteln, vor allem Leinöl, die lebendig sind und Lichtphotonen enthalten und abgeben können, dann erhält der Körper gesund machende Energie. Hören Sie sich an, wie wichtig Bewegung und Ernährung für die Gesundheit sind.     Was in der BRD in der Werbung als besonders wertvoll angepriesen wird ist oftmals gegenteilig und zwar schädlich. Dies gilt für alle Margarinen und Milchprodukte. Veganes und biologisches Essen wird oftmals abgetötet und in Plastik verpackt bevor es verkauft wird. All dieses zeigt auf, daß die Gesellschaft durch das Ernährungssystem krank gemacht wird, um dann in die Mühle der Schulmedizin und Medikamentation zu kommen, um immer währende Patienten zu erschaffen. Zudem bestimmt die Pharmalobby (=Pharmamafia) die Preisgestaltung in Kooperation mit den Regierungen, Zulassungsbehörden und Krankenkassen. Alles läuft wie geschmiert weil geschmiert. Zahlen muß dies der Krankenversicherte auf Kosten der Gesundheit. Ein wirklich krankes Gesundheitssystem…                  

Solange wir ein System haben, in dem man die verantwortlichen Politiker kaufen kann, solange wird es wohl nicht möglich sein dieses krankmachende System, genannt Gesundheitssystem, zu ändern. Die WHO ist eine gekaufte kriminelle Bande. Das Geld das die WHO ausgibt in Ländern wie Äthiopien wird dort eingesetzt für krankmachende Impfstoffe und teure Chemotherapien, alles zum Wohle der Pharmakartelle und die Kinder lässt man verhungern. Und keinen von den verantwortlichen interessiert es!                        Der Wahnsinn des Rattenrennens, bei dem alle Menschen danach streben möglichst viel Geld zu verdienen und der Reichste auf dem Friedhof zu werden, führt dazu, daß die meisten Menschen verpassen ihr Leben zu Leben, unglücklich sind, sich schlecht ernähren, viel vor der Klotze sitzen und sich dadurch in das Feld des Krankwerdens begeben.                                                                                                                                     Die Alternative: werden Sie ihr eigener Arzt. Fangen Sie an auf Ihren Körper zu hören. Meiden Sie die Gifte in der Nahrungskette, die Bestrahlung durch Mobilfunk, W-Lan und kabellose Telefone. Entgiften Sie sich. Achten Sie auf das was Sie essen und machen Sie einen Vertrag mit Ihrer Angst, Ihren Schmerzen, Ihrem Krebs, Ihrer Krankheit. Vertrauen Sie auf die Selbstheilung Ihres Körpers und bewegen Sie sich. Und das alles, damit Sie nicht in dieses krankmachende System rein gelangen. Leben Sie statt dessen glücklich, lebensfroh und gesund  … und schauen Sie sich das Video an. Im Falle von akutem Krebs, keine Angst, er kann geheilt werden … wo und wie? Erfahren Sie im Link oben. Dort ist einer der Redner ein Spezialist für alternative Krebsbehandlung    Weitere Infos hierzu: Methadon gegen Krebs?   

Die modernen Zivilisationskrankheiten stehen in direkter Korrelation zu dem modernen Lebensstil, der sich außerhalb der artgerechten menschlichen Lebensführung befindet. In dem Vortrag Warum Demenz und Depression kein Schicksal sind - Gesamter Vortrag von Prof. Dr. med. Jörg Spitz erfahren wir die Zusammenhänge auf der Ebene der Epigenetik. Was wir daraus lernen können ist folgendes: um einen gesunden Körper und einen gesunden Geist zu haben, ist es notwendig sich viel zu bewegen, sich mit vollwertiger und dafür wenig Kost zu ernähren, keine Gift zu sich zu nehmen, zu musizieren und sich in einem sozialen Umfeld zu befinden, in dem man sich wohlfühlt und zufrieden ist. So kann man z.B. das Herzinfarktrisiko um 90 % senken, in dem man den Lebensstil verbessert. Was Sie konkret dafür tun können erfahren Sie im Vortrag.     78 % aller chronischer Erkrankungen sind die Folge des falschen Lebensstils. Mit der richtigen Ernährung (=Biogemüse regionaler Anbau) (wichtig: glutenfrei, umweltgiftefrei (=ungespritzte Äcker und Böden ), zuckerfrei), hierzu gehören Vitamin D (ausreichend Sonne), Omega3-Fettsäuren, Yoga und Mediation sowie einem liebevollen Sozialfaktor, lassen sich therapieren: Depression, Demenz, MS, Herzinfarktrisiko, Parkinson, Alzheimer, Epilepsie, Schizophrenie, Diabetes, Brustkrebs, etc. Das Biosystem Mensch ist von den Umwelteinflüssen und dem eigenen Lebensstil abhängig, genauso wie die Zellen im Gehirn. Geisteskrankheiten sind keine Erkrankung des Geistes sondern eine Folge der Stoffwechselstörung, die negative Auswirkungen auf die Zellen im Gehirn hat.  Verstehen Sie dieses System, achten Sie auf Ihren Körper, die notwendige Bewegung und werden Sie Ihr innerer Heiler….Mehr Infos unter: Akademie für menschliche Medizin durch Spitzenprävention   Werden Sie Gesundheitserreger!!

21.03.2020 neu hinzugekommen. Was ist Krankheit und was ist Gesundheit? Wer stellt sich diese Fragen und welcher Schulmediziner geht dieser Frage nach? Dr. Almut Paluka geht dieser Fragestellung in ihrem Vortrag nach und erklärt, daß sich der biologische Körper in einem unendlichen Prozess befindet, wie wichtig das Immunsystem ist und daß der Körper einen wichtigen Schutzmechanismus hat, der für ein gesundes Körpersystem nicht verletzt werden darf. Das Durchleben und Durchstehen der Kinderkrankheiten ist ein wichtiger Prozess, den jedes Kind durch gehen muß, um ein lebensfähiges Immunsystem zu entwickeln. Impfungen schaden diesem natürlich-biologischen Aufbau des Gesundheitssystem im Körper nachhaltig und sollten auf jeden Fall vermieden werden, weil der Körper für die Zufuhr dieser Gifte in keinster Weise ausgelegt ist. Muttermilch ist in den ersten drei Lebensjahren des Kindes sehr wichtig weil über diese Muttermilch alle notwendigen Schutzmittel dem Kind zugeführt werden.                                              Gesunde Lebensmittel sind eine wichtige Zufuhr für einen gesunden Körper doch leider mittlerweile durch die industrielle Landwirtschaft sehr selten geworden. Kuhmilch ist allein schon deswegen weil man den Kühen die Hörner entfernt Gift für den menschlichen Körper. Der Kuhdung wiederum der von diesen Kühen auf die Felder ausgebracht wird ist ebenfalls für die Umwelt und das biologischen System des Lebenskreislaufes schädlich.                                                                                                                       Ganz besonders schädlich sind die Mobilfunkstrahlen weil die Zellen im menschlichen Körper eine bestimmte elektrische Ladung brauchen um nicht zu schädlichen Krebszellen zu werden. Und diese elektrische Ladung wird durch die Mobilfunkstrahlung so gestört, daß die Zellen krank werden müssen. Da die 5G-Mobilfunktechnik um ein 100-faches stärker strahlt muß sie unbedingt verhindert werden um eine Epidemie von Strahlungskranken zu verhindern.                                                                                            Dr. Paluka erklär in ihrem Vortrag auch was man tun kann, um mit der gesundheitsgefährdenden Situation umzugehen. Weitere Details erfahren Sie hier: 5G Kongress - Dr. Almut Paluka - Strahlungskrank - Hintergründe & Möglichkeiten zur Selbsthilfe.

08.04.2020 neu: Die WHO, eigentlich zuständig für die Gesundheit der Weltbevölkerung, ist leider unterwandert und finanziert von denjenigen, die dafür sorgen, daß die Gesundheit immer mehr zerstört wird und daß Big-Pharma Millionen-Gewinne einfährt und Big-Food weiterhin Geld damit verdient, krankmachende Füllstoffe im Mantel von Nahrungsmitteln herzustellen und zu verkaufen. Lebensmittel werden durch die Nahrungsmittelindustrie und Massentierhaltung zu krankmachenden Füllstoffen. Und wer verdient daran? Wie wir dank der diesjährigen „Pandemie“ (Anno 2020) erleben konnten ist das deutsche Gesundheitssystem bestimmt vom Weltgesundheitssystem der WHO. Sie definiert was als Pandemie gilt und wie mit einer Pandemie umzugehen ist. Und schon läuft das Räderwerk an und der BRD-Gesundheitsminister erlässt die Notstandsgesetze, welche alle Grundrechte (= die unveräußerlichen Menschenrechte) außer Kraft setzen. Die WHO als Arm der NWO (Neue Welt Ordnung) muß daher genauer betrachtet werden. Wer ist die WHO? Wer steuert die WHO? Wer finanziert die WHO? Trump hat die Finanzierung durch die USA eingefroren. Wer bleibt dann noch übrig als größter Finanzierer? Raten Sie mal…. Und schauen Sie das hier an:Schauen Sie sich die Zusammenhänge an: Neue Fakten zur Weltgesundheitsorganisation die mein Vertrauen darin zerstört haben Und wem nützt es? Der NWO? Ist die WHO ein Arm der NWO?

Wir haben hier versucht aufzuzeigen, daß wir in einem „Gesundheitssystem“ leben, daß nur diesen Namen trägt. Dabei ist es Programm durch diesen Namen zu tarnen und zu täuschen, denn in Wahrheit hat dieses System wenig mit Gesundheit zu tun. Statt dessen geht es darum die Menschen in Krankheit zu versetzen und in diesem Krankheitsprozess möglichst lange zu halten, um daraus den größtmöglichen Profit zu schlagen. Wir können also nicht darauf vertrauen, daß es irgendjemanden gibt der dafür sorgt, daß wir gesund bleiben oder werden. Nein, wir müssen dieses Heft selbst in die Hand nehmen und alles dafür tun, um die krankmachenden Gegebenheiten auszuschließen, zu eliminieren und von unserem Körper fern zu halten. Um was es dabei unter anderem geht schauen wir uns hier an, denn die moderne Technik ist nicht zu unserem Wohl geschaffen, sondern dient dem Prozess des Krankmachens. Hier geht es zu dem Details: 5G Kongress- Messtechniker Wolfgang Jogschies - Was tun bei 5G, Mobilfunk und WLAN-Strahlung

In dem in der ARD ausgestrahlten Beitrag sehen wir die Zusammenhänge, die dazu führen, daß immer mehr tödliche Erreger in die Welt gelangen. Wenn war das übertragen, was im Zusammenhang mit Corona verordnet wurde, dann müßte eines unverzüglich durchgeführt werden. Nämlich der sofortige Stopp von Reisen nach Indien, der sofortige Stopp von Importen von pharmazeutischen Produkten aus Indien und das Verbot von Einreisen aus Indien. Zudem müßte der Tourismus  völlig eingeschränkt werden, damit die Pandemie durch diese Produktionskette unterbrochen wird. Das verbrecherische Wirken von Big-Pharma muß eingestellt und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. Schauen Sie sich die Zusammenhänge an: Der unsichtbare Feind – Tödliche Supererreger aus Pharmafabriken   Die Story im Ersten

20.04.2020 neu: Verdient unser Gesundheitssystem den Namen Gesundheitssystem? Dient der Verbraucherschutz und der Patientenschutz der Gesundheit der Verbraucher und Patienten? Es gibt einige Institute, wie z.B. das Bundesumweltamt, welches untersucht, welche Stoffe die Gesundheit stören oder gar zerstören. Diese Institute forschen und schreiben sicherlich Berichte. Doch wem oder was nutzen diese Berichte? Wie wir gleichen sehen werden dienen sie weder dem Verbraucher noch der Gesundheit, denn es gibt in der industriellen Landwirtschaft, in der Lebensmittelherstellung, in der Spielzeugindustrie, in der Kosmetikindustrie, in der Pharmaindustrie, in der Haushaltswarenindustrie, in der Bekleidungsindustrie und erst recht in der Chemieindustrie tausende giftige Stoffe, die gesundheitsgefährdend, krankmachend und unfruchtbarmachend sind. Wem nutzen diese Untersuchungen, wenn anschließend nichts geschieht und alle Giftstoffe zugelassen sind? Sie nutzen der Reduzierung der Menschheit. Sie nutzen dem System, durch immer Krankheit immer Geld durch das Gesundheitssystem zu verdienen. Das krankmachende System macht nur eines gesund: die Geldmaschinerie, die läuft wie geschmiert, weil geschmiert. Und wer wird geschmiert? Diejenigen, die eigentlich dafür sorgen sollten, daß wir Alle gesund bleiben. Mehr erfahren Sie hier: Versteckte Hormone Eine alltägliche Gefahr Faszination Wissen   Doku   BR                     Und hier: Der vertuschte Skandal Ein Pharmakonzern und sein Hormonpräparat   DokThema   BR

Wenn man die Doku Der vertuschte Skandal ... gesehen hat, muß man die berechtigte Frage stellen, wie kann es sein, daß ein einzelner Mensch, der einen anderen Menschen unwissentlich mit Convid-19 ansteckte, wegen versuchtem Totschlag oder im Falle des Todes wegen der Tötung angeklagt werden kann, während die Verantwortlichen von Schering und dem Bundesgesundheitsamt völlig ohne Anklagen und Strafen ausgehen, obwohl sie die Behinderungen und Tötungen billigend in Kauf nahmen, nur um Profit zu machen? In welchem Rechtssystem leben wir denn? - Der Rechtsstaat ist okkupiert von Korruption, bis hin zu den Gerichten und der Bundesregierung, sowie vom Pharmafaschismus und damit vom Finanzfaschismus, denn beides geht Hand in Hand. Ein Verschwörungstheoretiker ist der, welcher böses dabei denkt.



Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!