Freie Presse

Für Wahrheit und Meinungsbildung

Kritik am Gesundheitssystem

10.01.2022: Mit diesem Statistikbetrug machte Pfizer 10 Milliarden! 

13.12.2021: Überhastete Digitalisierung gefährdet das Gesundheitssystem. Statt das Gesundheits-system zu entlasten, führt der Digitalisierungsturbo zu Chaos. Der Überblick zeigt, wie Hacker Medatixx lahmlegen und noch mehr. Die Digitalisierung im Gesundheitswesen sollte eigentlich Ärzte entlasten, Wartezeiten verkürzen und die Behandlung der Patienten erleichtern. Stattdessen klagen Mediziner und Entwickler von Praxisverwaltungssystemen (PVS) über massive Probleme und fordern einen Kurswechsel in der Politik. Mehr … 

12.12. Stellungnahme der Bundesärztekammer „Medizinische Indikationsstellung und Ökonomisierung“. Präambel: Ärztinnen und Ärzte1 haben eine ethische Verpflichtung gegenüber ihren Patientinnen und Patienten und dürfen in ihren Entscheidungen die Interessen Dritter nicht über die Interessen ihrer Patientinnen und Patienten stellen. Dieses ist in § 2 der (Muster-)Berufsordnung verankert. Demgemäß dürfen Ärzte hinsichtlich ihrer ärztlichen Entscheidungen keine Weisungen von Nichtärzten entgegennehmen oder nichtmedizinische Ziele als handlungsleitend akzeptieren. Mehr …

09.12. Contergan-Skandal: Ein Sittenbild der Pharmaindustrie? Der Tag der Aufdeckung des größten und schlimmsten Arzneimittelskandals der bundesdeutschen Nachkriegsgeschichte jährte sich am 26. November 2021 zum sechzigsten Mal. Der Contergan-Skandal bewies, wie katastrophal ein zuvor als harmlos propagiertes Medikament wirken und Tausende Familien in einen Abgrund reißen kann. Mehr …

Der defekte Patient. Das Gesundheitssystem hält den Menschen im Kranksein fest, weil es diesen nicht ganzheitlich betrachtet. Der Mensch ist ein Wesen aus Körper, Seele und Geist. Die Schulmedizin bekämpft Symptome und repariert schadhafte Teile, ohne die Krankheitsursache zu erforschen. In einem Gespräch zwischen Michael Hüter und Professor Dr. Dr. Christian Schubert am 13. Oktober 2021 diskutieren zwei Experten über ganzheitliche Gesundheit und das Los der Kinder. Mehr … 

30.11.2021: Ich weiß, dass ich nicht(s) weiß  - Dr. A. Noack   Bewusst.TV – 25.8.2017 

Die modernen Quacksalber. Kurpfuscher im Hightech-Gewand ruinieren unsere Gesundheit. Sollen die Impfstoffe den Menschen helfen, oder sind die Menschen dazu da, die Impfstoffe voranzubringen? Diese Frage stellt sich angesichts der Rücksichtslosigkeit, mit der die Impfkampagne trotz der nicht mehr zu übersehenden massenhaften Impfschäden immer noch munter weitergeführt wird. Schon immer war es in der westlichen Wertegemeinschaft gang und gäbe, Teile der Bevölkerung für pharmakologische oder militärische Zwecke in Experimenten zu verheizen. Neu ist allerdings, dass diese massiven Übergriffe jetzt auf die gesamte Bevölkerung angewendet werden. Nachfolgende Generationen werden keinen Unterschied mehr zwischen den brachialen Methoden der Quacksalber der frühen Neuzeit und den genmanipulierten „Impfungen“ der Gegenwart erkennen. Mehr … 

„Die Schulmedizin ist keine Wissenschaft.“ – Höchstrichterliches Urteil des BGH vom 23.07.1993. „Die Schulmedizin ist.., naturwissenschaftlich gesehen, ein amorpher Brei, der wegen grundlegend falsch verstandener (angeblicher) Fakten nicht einmal falsifizierbar ist, von verifizierbar ganz zu schweigen. Sie muß deshalb nach naturwissenschaftlichen Kriterien als Hypothesensammelsurium und damit als unwissenschaftlich und nach bestem menschlichen Ermessen als falsch bezeichnet werden.“ – Prof. Dr. Hans-Ulrich Niemitz, HTWK Leipzig, Gutachten vom 18.03.2003. „Der Wettbewerb zwingt zur Erschließung neuer Märkte. Das Ziel muß die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein, also in Menschen, die sich möglichst lebenslang sowohl chemisch physikalisch als auch psychisch für von Experten therapeutisch, rehabilitiv und präventiv manipulierungsbedürftig halten, um »gesund leben« zu können. Das gelingt im Bereich der körperlichen Erkrankungen schon recht gut, im Bereich der psychischen Störungen aber noch besser, zumal es keinen Mangel an Theorien gibt, nach denen fast alle Menschen nicht gesund sind. (…) Unsere Aufgabe ist es, aus allen Gesunden Kranke zu machen.“ PROF. DR. MED. DR. PHIL. KLAUS DÖRNER, im Deutsches Ärzteblatt, Oktober 2002; 99: A 2462 – 2466 [Heft 38, S. 449] Mehr … 

29.11.2021: Heilung Nebensache - Die Irrungen der Medizin. Wir haben es mit dem Untergang der evidenzbasierten Medizin zu tun, meint unser Gesprächspartner Dr. med. Gerd Reuther, ehemaliger Chefarzt, heute Universitätsdozent und Facharzt für Radiologie, mit dem wir über die Irrungen der Medizin aus Medizinhistorischer sicht sprechen, über Heilversprechen in religiöser und medizinischer Konkurrenz, über die Herren Robert Koch und Paul Ehrlich und über die Wirkprinzipien und Effekte von neuartigen und althergebrachten Impfideen. Dr. med. Reuther veröffentlichte rund 100 Beiträge in nationalen und internationalen Fachzeitschriften und -büchern, erhielt den Eugenie-und-Felix-Wachsmann-Preis der Deutschen Röntgengesellschaft und veröffentlichte nach den Büchern „Der betrogene Patient“ und „Die Kunst, möglichst lange zu leben“ jüngst den Titel „Heilung Nebensache - Eine kritische Geschichte der europäischen Medizin von Hippokrates bis Corona“. Dr. Gerd Reuther kann sich mittlerweile mit Fug und Recht Medizinhistoriker nennen. Podcast

Zahnärztin packt aus! Dr. Karin Bender-Gonser - Dr. Andreas Noack  - Beitrag aus 2018 mit aktuellem Bezug

20.11.: Die modernen Quacksalber. Kurpfuscher im Hightech-Gewand ruinieren unsere Gesundheit. Sollen die Impfstoffe den Menschen helfen, oder sind die Menschen dazu da, die Impfstoffe voranzubringen? Diese Frage stellt sich angesichts der Rücksichtslosigkeit, mit der die Impfkampagne trotz der nicht mehr zu übersehenden massenhaften Impfschäden immer noch munter weitergeführt wird. Schon immer war es in der westlichen Wertegemeinschaft gang und gäbe, Teile der Bevölkerung für pharmakologische oder militärische Zwecke in Experimenten zu verheizen. Neu ist allerdings, dass diese massiven Übergriffe jetzt auf die gesamte Bevölkerung angewendet werden. Nachfolgende Generationen werden keinen Unterschied mehr zwischen den brachialen Methoden der Quacksalber der frühen Neuzeit und den genmanipulierten „Impfungen“ der Gegenwart erkennen. Mehr … 

22.10.2021: Sind Zahnärzte ein wesentlicher Teil eines krankmachenden Behandlungssystems? Zum Einen verwenden sie noch immer Amalgam zur Zahnbehandlung. Dieses besteht zu 50 % aus Queck-silber, welches einerseits ausdampft und sich andererseits im Kieferknochenbereich verbreitet und hoch-toxisch ist. Zum Zweiten machen sie gerne Zahnwurzelbehandlungen, weil die meisten Menschen ihre Zähne möglichst lange behalten wollen. Allerdings sind Wurzelbehandlungen ebenso eine gesundheits-schädliche und krankmachende Angelegenheit. Auch beim Ziehen eines Zahnes kann man einen gravierenden Fehler machen. Zu den möglichen Folgen gehören z.B. Herzinfarkt, kranke Organe, MS und Krebs. Ebenso sind dauernde Müdigkeit und andere psychischen Einschränkungen möglich. Hierzu erfahren Sie mehr in diesen beiden Beiträgen:

Root Cause - Die Wurzel allen Übels - Film Teil 1

Root Cause - Die Wurzel allen Übels - Film Teil 2

Mehr Informationen zum Nachlesen finden Sie hier:  Zahn-Heilkunde und Augen-Heilkunde  -  Energetische Verbindungen

Rette sich, wer kann: Wie uns das Gesundheitssystem krank und andere reich macht. Das Krankensystem meiden und gesund bleiben“ – so der Titel eines 2018 veröffentlichten Buches, dessen Analysen und Prognosen aktuell geblieben sind. Der Autor Sven Böttcher erklärt darin das Gesund-heitssystem als globalen Wirtschaftsfaktor und menschenfeindliche Maschine. Wir veröffentlichen Auszüge. Mehr … 

12.10.2021: Pfizer-CEO – Bidens „guter Freund“ – arbeitet privat daran, Reformen der Arzneimittelpreise zu verhindern. 

REPORT: So liess der Staat unsere Senioren einschläfern, als die Spitäler halbleer waren! Der Staat will uns beschützen und die Pharmaindustrie will Menschenleben retten. Stimmt doch, oder? Nach über einem Jahr Corona-Regime hat die Symbiose zwischen Staat und Pharmaindustrie endlich ihr wahres Gesicht gezeigt. Was heute nicht mehr zu übersehen ist, basiert jedoch auf Ursachen, die tief in unserer Geschichte verankert sind. Ein Blick in die Vergangenheit führt einem unweigerlich ins Jahr 1910, als die Schulmedizin durch den Flexner-Report reformiert wurde. Dass die zwei reichsten Männer jener Zeit, John D. Rockefeller und Andrew Carnegie, vor über hundert Jahren bestimmen durften, welche Heilkunde staatlich anerkannt und gefördert wird, ist aus wirtschaftsliberaler Sicht ein absolutes No-Go mit schweren Folgen, die sich von Jahr zu Jahr potenzierten und aktuell ihren Zenit erreichen. Mal davon abgesehen, ob die Rockefellers und Konsorten wohlwollende oder doch eher skrupellose Kreaturen sind, haben sie mithilfe des Staates aus der Heilkunde ein Monster erschaffen, das Macht und Profite über die Gesundheit der Menschen stellt. Ein trauriges Beispiel, das das Ausmass der Auswüchse und vor allem auch die grausame Mentalität, die dahinter steckt, gnadenlos entblösst, ist der Skandal um den Liverpool Care Pathway; ein mörderisches Protokoll, das in den 90er Jahren unter dem Vorwand entwickelt wurde, Krebskranke von ihrem Leid befreien zu wollen. Mehr … 

08.10. Psycho-Neuro-Immunologie – was Psychohygiene mit unserer Immungesundheit und mit COVID-19 macht  - eine Kritik am mechanischen Weltbild der Schulmedizin und Virologie

Die Mafia mordet Menschen – Die Pharma-Industrie ist schlimmer als die Mafia

Siehe hierzu auch den Flexner-Report (english) 

30.09.2021 neu: Im Land der lebenden Leichen: Die Lügen der Organspende 

"Die grundlegenden 4 Fehlannahmen der modernen Medizin". Wie Rockefeller und Carnegie die medizinische Wissenschaft kaperten… und damit die Pharma-Medizin zum Herrscher über das Wissensdogma machten. Mehr

Der gläserne Patient. Eine elektronische Patientenakte liefert sensible Daten — und das nicht nur für die behandelnden Ärzte. 

Ehemaliger Chefarzt Gerd Reuther: Vorsicht! Gefährliche Medizin, ignorante Ärzte! Der Bestseller-Autor und ehemalige Chefarzt Dr. Gerd Reuther lässt kein gutes Haar an der Medizin und den Ärzten. Sie seien selten imstande zu heilen, geben es aber nicht zu. Vielmehr würde die Behandlung oft sogar den Zustand des Patienten verschlimmern. Als Beispiel dafür liefert er die falschen Behandlungsmethoden bei SARS-CoV-2-Patienten, die in vielen Fällen zum Tod führten.  Mehr … 

18.09.2021 neu: Die "Gesetzliche Unfallversicherung" (GUV) und das stille Monopol der Berufsgenossenschaften. Eine Berufsgenossenschaft, die zuständig ist für eine bestimmte Branche verkörpert ein Monopol, weil sie mehrere Funktionen in sich vereinigt: Auf der einen Seite ist sie für die Ermittlung zuständig, also für die Frage, ob es überhaupt einen kausalen Zusammenhang zwischen einem auslösenden Schadensereignis und den gesundheitlichen Schädigungen gibt und auf der anderen muss sie zahlen, wenn ein solcher Zusammenhang eindeutig ist.                                                                                 Was sie zahlen muss, hängt davon ab, was sie ermittelt. Und da beginnt der erste Interessenskonflikt. Weil einige Betroffene mit den Ermittlungsergebnissen nicht zufrieden sind, gehen sie vor Gericht. Um dort die bessere Position behaupten zu können, haben sich alle Berufsgenossenschaften (BGen) unter einem zentralen Dach zusammen geschlossen: der "Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung", kurz DGUV, einem privatwirtschaftlichen Verein. Über diese Zentrale steuern alle BGen das gesamte System der "Gesetzlichen Unfallversicherung", indem sie praktisch alle potenziellen Gutachter einbinden, die dann vor Gericht in ihrem Sinne plädieren - gegen gutes Geld. Damit haben sich die BGen eine weitere monopolistische Funktion gesichert: die Interpretation ihrer eigenen Ermittlungsergebnisse vor Gericht. Und dabei wird eine bestimmte BGHM-Strategie verfolgt: Tricksen, ausbluten lassen vor Gericht, Verschleppungstaktiken und "Querulanten", Verzögerungstaktiken sowie Recht und Gesetz aushöhlen. Lesen Sie hierzu eine Dokumentation der Praktiken einer GUV und den Verlauf an den Sozialgerichten. Mehr …

06.09.2021 neu: Einer der wichtigsten Wissenschaftler der Welt behauptet Krebsforschung ist der größte Betrug 

30.08.2021 neu: Fiese Manipulation - so erfindet Big Pharma Patienten! (Auszug SWR)

Die grausamen Menschenversuche des Dr. Robert Koch 

Es geht nicht darum, die Menschen zu heilen.“ - Die Perspektive einer ehemaligen Pharma-referentin. 

27.08.2021 neu: Deutsche Apotheker Zeitung: „Pharmaindustrie schlimmer als die Mafia“. Eigentlich sollen Medikamente den Menschen helfen und der Gesundheit dienen. Doch die Realität sieht anders aus. Das jedenfalls meint der dänische Mediziner Peter Gøtzsche, der zunächst für Arzneimittelhersteller arbeitete und heute das Nordic Cochrane Center in Kopenhagen leitet. Seine These: Die Pharmaindustrie bringt mehr Menschen um als die Mafia. Er hält das gegenwärtige System der Arzneimittelproduktion, -vermarktung und -überwachung für gescheitert. Mehr … 

16.08.2021 neu: Dr. Gerd Reuther Jeder Dritte stirbt einen Tod an der Medizin

Das schmutzige Geschäft mit abgetriebenen Föten – auch für die Nahrungsindustrie! 

26.07.2021 neu: Der vertuschte Skandal: Ein Pharmakonzern und sein Hormonpräparat | DokThema | BR

Robert Koch, der skrupellose Menschenschänder 

Kategorie: Big-Pharma 

Klinikkonzern AMEOS: Profit trotz Corona – auf dem Rücken von Patienten und Personal   

Profitquelle Krankenhaus: Ausverkauf des Gesundheitswesens geht auch mit Covid-19 weiter 

NDR 45Min: So beeinflusst die Pharmaindustrie Allgemeinärzte 

BASTARDIZED How Government Ruined Our Health! (english)  

14.07.2021 neu: Das Schweigen der Ärzte 

PSYCHIATRIEN SIND NAZI TODESLAGER DR KATHERINE HORTON 

Waren den Behörden in GB bereits vor der Covid19-Impfung riesige Nebenwirkungen bekannt? Behinderte Kinder aufgrund von wirtschaftlichen Interessen. Die Kontrollbehörden sind Handlanger der Pharmamafia. Korruption bestimmt die Kontrollinstanzen. 16.500 Tote aufgrund er Corona-Genspritze. Über 1,75 Millionen Nebenwirkungen. Dies und mehr im Video.  

Drastischer Anstieg an Autoimmunkrankheiten Dr. med. Simon Feldhaus NaturMEDIZIN  19.07.20

07.07.2021 neu: Der Pharmamanager John Virapen bekennt rückblickend, dass er mit seinem Tun in dieser Branche „ein Schwein“ war. Es existiert reichlich Literatur über gewisse Praktiken der Pharmaindustrie. Aber kein Buch gewährt so viel Einblick wie „Nebenwirkung Tod“ von Dr. John Virapen. Dieser Insiderbericht, zunächst aus dem Maschinenraum, später von der Brücke eines Pharmagiganten, sucht in Sachen Ehrlichkeit und Selbstkritik wohl seinesgleichen. Denn der Autor schont weder andere noch sich selbst und bietet zum Teil monströse Einblicke in Big Pharma. Das Buch liegt auf Deutsch in siebter Auflage vor und wurde in achtzehn Sprachen übersetzt. Virapen schreibt als Geleitwort: „Dieses Buch soll dazu beitragen, dass Medizin und Pharmazie in erster Linie der Gesundheit des Menschen dienen. Es geht NICHT darum, Ärzte, Medikamente, Firmen oder Wissenschaftler anzuschwärzen, sondern Korruption und Profitgier beim Namen zu nennen.“ Mehr …

10.06.2021 neu: Die Pharmaindustrie profitiert von Kranken. Sie hat gar kein Interesse daran, dass die Menschen gesund werden.  

Ärzteblatt 99 von 2002: Fortschrittsfalle

Ärzte werden für Impfung angeworben

Die Psiram-Falle entschlüsselt – mit Dirk Pohlmann & Manuel 

05.05.2021 neu: Alte Freunde - neue Feinde (Dokumentation von Arte)    -  Bauernhofeffekt – wichtig für das Immunsystem. Wir müssen mit Mikroben leben. Sie sind ein wichtiger Teil von uns.

28.04.2021 neu: Dr. Klinghardt über  Impfungen, Pestizide, Funk &  Politik (plus Tipps!)

18.04.2021 neu: Univ. Professor: Menschen sterben nicht wegen Krebs – sondern an der Chemotherapie und deren Langzeitfolgen !!

Die Macht der Pharmaindustrie

Die verantwortungslosen Kampagnen der Pharmaindustrie

Imperialismus und Impfstoffe. Die Übersetzung in den römischen Paladin lautet wie folgt: Impfstoffe sind kein Instrument der öffentlichen Gesundheit, sondern der Hegemonie. Nur die mit dem Imperialismus verbundenen multinationalen Unternehmen können sie verteilen, und wenn jemand nicht gehorcht, hat er nicht das Geld, um aus der Pandemie, d.h. dem wirtschaftlichen Bankrott, herauszukommen. Mehr … 

30.03.2021 neu: Neue Studien Ist Krebs heilbarer als uns dargestellt

Der Flexner Report. Dieses Video zeigt auf, wie finanzielle Interessen von Rockefeller und Co. die Ausbildung von Ärzten an den Universitäten bestimmten.

Schulmedizin des Verderbens – Erfunden von den Rockefellers! Die Rockefellers sind eine der reichsten und mächtigsten Familien des schwarzen Adels. Hinter ihrer unechten Fassade der Philanthropie stehen sie als machthungrige Tyrannen, die darauf aus sind, die ganze Welt zu besitzen und sie durch Eugenik-basierte Programme wie Zwangssterilisation, Wasserfluoridierung, Abtreibungen und Impfungen zu entvölkern. Sie haben die Vereinten Nationen, die Weltgesundheitsorganisation, den Rat für auswärtige Beziehungen, die Trilaterale Kommission, die geplante Elternschaft und viele, viele andere Organisationen, die entweder die Welt beherrschen oder die Kultur zu einem großen Teil beeinflussen, entweder umfassend oder vollständig geschaffen und steuern damit immer noch das Gesundheits- und Finanzsystem und damit das Weltgeschehen. Mehr …

Danke Dr. Hamer.  Andreas Baumeister und Jo Conrad sprechen über Dr. Ryke Geerd Hamer und dessen Wirken im Widerstand gegen den profitorientierten medizinisch-industriellen Komplex.

Es gibt keine Ansteckung! Andreas Baumeister im Gespräch mit Jo Conrad über die biologischen Gesetzmäßigkeiten und die Erklärungen von Schnupfen und Grippe bis zu Ebola und AIDS nach der Neuen Medizin.

29.01.2021 neu: Mit der Vitamin D Offensive 2021 gegen Corona & COVID-19! – Ein Aufruf von Prof. Dr. med. Jörg Spitz

19.01.2021 neu: VirusWahn - Vortrag von Dr. med. Claus Köhnlein Wie wir in diesem Vortrag erfahren, lief die AIDS-Geschichte (sowie die Geschichte von Schweinegrippe, Vogelgrippe) als (Test-)Vorläufer ab. Wir sehen Gemeinsamkeiten und vor allem die gleichen Vorgehensweisen, um statistisch eine Epidemie zu kreieren, die dann mit krankmachenden Medikamenten „bekämpft“ wird. Es ist vom Prinzip her das Gleiche was nun seit 2020 mit einem neuen Namen abläuft. Was früher AIDS war ist nun CORONA (= die Krönung) in der neu propagierten Plandemie. Betrug und Fälschung im Wissenschafts- und Medizinbetrieb. Dies und viele weitere Einzelheiten erfahren Sie in diesem Vortrag.

Deutschlands Gesundheitssystem erlebt einen historischen Wandel 

29.12.2020 neu: Profitquelle Krankenhaus Ausverkauf des Gesundheitswesens geht auch mit Covid-19 weiter

20.11.2020 neu: Nahrungsmittel als Diabetes-Falle   SWR Odysso                                              

Pharma würde pleite sein, wenn dieses Geheimnis platzt

Falls es noch jemanden gibt der glaubt, daß die BRD-Regierung für die Erhaltung der Gesundheit Maßnahmen durchführt, ist folgendes wichtig zu wissen: Von 4G zu 5G zu Immunsystem – zu Corona;   Dr. med. Joachim Mutter

08.08.2020 diese Seite wird neu strukturiert. Die aktuellsten Mitteilung erfolgt als erstes. Weiter runter gehend kommt man in die Vergangenheit.

08.08.2020 neu: Gehen wir der Frage nach: gibt es wirklich Viren? Falls ja, was sind Viren? Oder ist das Gesundheitssystem auf falschen Annahmen und Behauptungen aufgebaut? Sehe Sie hierzu dieses Interview: Dr. Stefan Lanka - Interview - Viren 1

Es gibt bis heute keine Studien die belegen, daß die in der Medizin häufig angewandten Maßnahmen zweckmäßig sind. Viele Operationen und medikamentöse Behandlungen sind sinnlos und nur als Einnahmequellen zu verstehen. Die Nebenwirkungen werden billigend in Kauf genommen. Es ist gefährlich ins Krankenhaus zu gehen. Das Risiko einer Infektion steigt um 30%. Impfungen haben mehr negative Nebenwirkungen als Vorteile. Sie bringen nur Vorteile für die Impfindustrie. Die Details hierzu finden Sie hier: Der betrogene Patient Das Geschäft mit den Kranken - Arzt packt aus!

Der Facharzt mit Lehrbefugnis, Dr. med. Gerd Reuther rechnet nach 30 Jahren als Arzt mit seinem Berufsstand ab. Er ist unter anderem Radiologe und sagt, wer den Therapieempfehlungen der Mediziner rückhaltlos vertraut, schadet sich häufiger, als er sich nützt. Hier ein Interview bei SWR1 - Leute.

04.06.2020 neu: Hören wir uns an, was ein ehemaliger Gesundheitsminister an dem Gesundheitssystem zu kritisieren hatte: Horst Seehofer über die Macht der Pharmalobby  - das war damals, als Horst noch Gesundheitsminister war (Anno 1992 - 1998). Alles Lügen oder was? Diese Frage kann und sollte man deshalb auch bzgl. des Gesundheitssystems stellen. Denn immer mehr Puzzlestücke tauchen auf, die uns zeigen, daß nichts so ist wie uns glauben gemacht wird. Viren, so wird uns glauben gemacht, sind gefährlich und können nicht mit Antibiotika bekämpft werden. Doch ist dies wahr? - Gehen wir der Frage auf den Grund. Am Grund der Frage steht: Es gibt keinen Nachweis dafür, daß Viren überhaupt existieren. Es wird uns glauben gemacht, daß AIDS eine gefährliche und ansteckende Krankheit ist. Das gleiche gilt nun für die Corona- uns sonstigen Viren, für die es wie oben gesagt keinen Nachweis gibt, daß sie überhaupt existieren. Was mit den Tests jeweils und immer nur nachgewiesen werden kann sind Antikörper oder Eiweiße, von denen dann behauptet wird, sie stammen von den Viren oder stehen im Zusammenhang mit dem Viren. Es gibt keine wissenschaftliche Fakten die das 100%ig belegen, sondern nur wissenschaftliche Dogmen, die nicht hinterfragt werden dürfen. Schauen wir uns zum näheren Verständnis den folgenden Beitrag an:       Dr. med. Köhnlein Viruswahn AIDS & Hepatitis C - Realität oder Etikettenschwindel AZK10.4.20  

Das Pharma-Kartell - Wie Bill Gates am Zika-Virus mitverdient

16.06.2020 neu: In diesem Beitrag kommt zur Sprache, daß die an den Universitäten studierenden Mediziner durch falsche Dogmen zu falschem Handeln gebracht werden. Doch gibt es ein Erwachen bei den amerikanischen Ärzten, die dies nun offen aussprechen. Was ebenso zur Sprache kommt ist dies, daß eine Impfung gegen Grippe die Wahrscheinlich an Corona zu erkranken um über 30 % erhöht. Ebenso wird angesprochen, daß die sogenannten Schutzmaßnahmen dazu führen, daß das Immunsystem geschwächt wird, was wiederum zur Folge hat, daß die Gefahr zunimmt an Infektionen und Viren zu erkranken. Sehen Sie selbst:  Doktoren in Schwarz_Teil 3 Dr. Judy Mikovitz

25.06.2020 neu: Die Lüge vom Hirntod - Freibrief zum Ausschlachten


Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!