Freie Presse

Für Wahrheit und Meinungsbildung

Gender-Wahnsinn

11.01. „STAATSPFLICHT GENDERN“ AMPEL-REGIERUNG WILL DEUTSCHE SPRACHE ZERSTÖREN  - AUF1TV 

03.01.2022: Dɪᴇ Gᴇsᴄʜʟᴇᴄʜᴛsᴜᴍᴋᴇʜʀᴜɴɢ ᴅᴇʀ "Eʟɪᴛᴇɴ" 

16.12.2021: Rechtsgutachten sieht Gendern als Pflicht der Behörden. Eine Berliner Professorin schreibt in einem Gutachten, Gendersprache sei für staatliche Stellen verpflichtend. Dies ginge aus dem Grundgesetz hervor. Die Stadt Hannover hat sich zwar selbst schon sprachliche Regeln auferlegt, die sollen aber nicht weit genug reichen. Die niedersächsische Landeshauptstadt hat ein umfangreiches Rechtsgutachten zu der Frage beauftragt, ob Behörden gendern müssen. Darüber berichtete zuerst die FAZ. Die Professorin für Öffentliches Recht und Geschlechterstudien an der Berliner Humboldt-Universität, Ulrike Lembke, verfasste das Gutachten. Mehr … 

09.12. Die Tyrannei der Genderisten und Genderistinnen. Gendern verweigert? - Punktabzug in Klausur zulässig. Wer sich dem Sprachterror der Genderisten verweigert läuft Gefahr, schlechtere Noten zu bekommen. Immer wieder behaupten Verfechter einer angeblich gendergerechten Sprache, ihre Vorschläge wie Genderstern, Unterstriche oder Doppelpunkte wären freiwillig. Doch das ist eine Lüge, wie sich immer deutlicher zeigt. Gendernde haben mit Freiwilligkeit so wenig zu schaffen wie mit der Schönheit der Sprache. Auch nicht an der Uni Kassel. Mehr … 

06.12. Designierte Familienministerin ruft Regierung zum Gendern auf. Die designierte Bundes-familienministerin Anne Spiegel (Grüne) hat die künftige Bundesregierung dazu aufgerufen, Gendersprache zu benutzen. „Ich finde gendergerechte Sprache wichtig, auch in staatlichen Dokumenten“, betonte sie dem Redaktionsnetzwerk Deutschland gegenüber am Samstag. Es wäre wünschenswert, wenn die Bundes-regierung hier zu einem einheitlichen Verfahren fände. Zudem verwahrte sich die derzeitige rheinland-pfälzische Umweltministerin vor Kritik an den Plänen der Ampel-Koalition, neben der Ehe sogenannte „Verantwortungsgemeinschaften“ zwischen zwei oder mehr Erwachsenen als geschützte Form der Lebens-partnerschaft einzuführen. „Verantwortungsgemeinschaften wollen wir für Menschen schaffen, die etwa im Alter alleinstehend sind und mit der langjährigen verwitweten Freundin ein gemeinschaftliches Leben gegenseitig absichern und vereinfachen möchten“, erläuterte die 40jährige. Mehr … 

05.12. Transsexuellengesetz: Gender-Gift der Ampel-Regierung treibt Kinder in den Suizid. Nicht etwa bei der Impfung setzt die Ampel-Regierung auf körperliche Selbstbestimmung: Sondern bei geschlechtsangleichenden Operationen von Minderjährigen – auch gegen den Willen ihrer Eltern. Erschreckend hohe Suizidraten werden dabei offenbar billigend in Kauf genommen. Mehr … 

03.12. Gehirnwäsche: Ampel-Koalition will Teeny-Geschlechtsumwandlungen vereinfachen! (VIDEO) 

30.11.2021: Unfassbar – der schwule nordische Weihnachtsmann.

27.11.: Schande in Uniform: Durchgeknallte Transgender-Kommandeurin blamiert Bundeswehr. Anastasia Biefang ist so etwas wie das bunte Mäntelchen der Bundeswehr. Als erste Transgender-Kommandeurin ist sie der personifizierte Beweis für die Diversität der Truppe. In dieser Stellung genießt Biefang offenbar weitreichende Nachsicht. Da wird auch beim Soldatengesetz mal ein Auge zugedrückt. Mehr … 

23.11.: Russland pfeift auf den Gender-Wahn: Putin bekämpft den Kulturmarxismus! Die Gender-Ideologie mit ihren absurden Auswüchsen wurde am Anfang noch von vielen belächelt. Was passiert, wenn man so einen Irrsinn gewähren lässt, kann man heute in weiten Teilen der westlichen Welt beo-bachten. Der Staat greift auf unsere Kinder zu, um sie im Sinne dieser Zersetzungs-Ideologie umzuerziehen. Entwicklungsstörungen und Identitätsverwirrungen werden dabei anscheinend nicht nur in Kauf genommen, sondern bewusst gefördert. Doch die Macht der Globallisten reicht nur so weit, wie man sie lässt. In Russland beißen sie mit ihrer gesellschaftszerstörenden Propaganda auf Granit, denn Präsident Putin hat in ihr einen Wiedergänger der alten kommunistischen Ideologie erkannt. Er sieht, was der Kulturmarxismus im Westen anrichtet und möchte dieses Unheil von seinem Land fernhalten. Mehr … 

16.11.2021: IOC: Transgender-Regeln in der Verantwortung der Fachverbände. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) wird keine eigenen Wettkampf-Kriterien für inter- und transsexuelle Menschen erlassen. Lausanne (SID) - Das Internationale Olympische Komitee (IOC) wird keine eigenen Wettkampf-Kriterien für inter- und transsexuelle Menschen erlassen. Dies teilte das IOC am Dienstag bei der Vorstellung eines neues Rahmenkonzepts zu "Fairness, Inklusion und Nicht-Diskriminierung auf der Basis von Geschlechts-Identität und Geschlechter-Variationen" mit. Die Regelgebung wird damit den jeweiligen Fachverbänden überlassen. Mehr … 

Putins Rede am 21. Oktober 2021: Kampf dem Genderwahn, der die Menschen zerstören soll. 

02.11.2021: Dieter Hallervorden veröffentlicht Lied gegen Gendersprech. BERLIN. Der Kabarettist und Theaterbetreiber Dieter Hallervorden hat ein Lied gegen die sogenannte geschlechtergerechte Sprache geschrieben. In seinem am Freitag erscheinenden Album singt der 86jährige laut der Deutschen Presse-Agentur: „Für mich ist Gendern ein Martyrium … Muß ich den Zapfhahn jetzt Zapfhuhn nennen?“ Bereits vor wenigen Monaten hatte der Komiker mit scharfen Worten den Gendersprech kritisiert. „Das Schloßpark-Theater wird, so lange ich da ein bißchen mitzumischen habe, sich am Gendern nicht beteiligen. Allen Mitarbeitern steht es natürlich frei, das zu handhaben, wie sie möchten. Aber alles, was von Seiten des Theaters herausgegeben wird, wird nicht dazu dienen, die deutsche Sprache zu vergewaltigen“, sagte er im August gegenüber Nachrichtenagentur dpa. Mehr … 

Transgender-Ideologie und Cancel-Culture. „Die Hexe ist tot“. Nach einer aggressiven Kampagne radikaler Anhänger der Transgender-Gemeinschaft hat die Philosophieprofessorin Kathleen Stock, die angeblicher „Transphobie“ beschuldigt wurde, ihren Posten an der Universität Sussex aufgegeben. Stock, eine bekannte Feministin, ist eine der prominentesten britischen Kritikerin der Transgender-Theorie, wonach das biologische Geschlecht (Sex) keine Bedeutung besitze und hinter einer selbstgewählten Gender-Identität zurückstehe. Die 49jährige hatte in Büchern und Aufsätzen argumentiert, daß das biologische Geschlecht real sei und nicht einfach gewechselt werden könne. In den vergangenen Wochen hatten teils vermummte Personen an der Universität nahe Brighton immer aggressiver gegen sie Stimmung gemacht und mit Pyrofeuerwerk und auf Postern im Steckbriefformat ihre Entlassung gefordert. „Stock out“ stand auf Bannern. Ihr wurde daraufhin geraten, zu ihrem eigenen Schutz Bodyguards zu engagieren. „Eine absolut schreckliche Zeit“ habe sie und ihre Familie erlebt, sagte die sichtlich gebrochene Akademikerin, als sie bekanntgab, daß sie die Universität verlassen werde. Ihre Kritiker reagierten auf Instagram mit der Liedzeile „Ding-dong, the witch is dead“ („Die Hexe ist tot“). Mehr … 

28.10.2021: Sternchen für die Vielfalt Katholiken-Verband will Gott gendern. Denken Sie an einen alten weißen Mann mit Bart, wenn Sie Gott hören? Das will ein katholischer Verband nun ändern und Gott in Zukunft gendern, um die Vielfalt der Gesellschaft auch dort abzubilden. Es gibt auch schon Ideen, wie das aussehen könnte. Ein katholischer Verband will Gott künftig möglicherweise mit Gendersternchen schreiben. Die Schreibweise wäre dann "Gott*". Eine andere Option, die ebenfalls diskutiert wird, ist "Gott+". Das Pluszeichen könnte in diesem Fall auch als Kreuz gelesen werden. All das soll deutlich machen, dass Gott nicht automatisch als alter weißer Mann mit Bart gedacht wird. Mehr … 

22.10.2021: Putin über Recht von Kindern auf Geschlechtswechsel: "Ein Verbrechen gegen die Menschheit". Eine wachsende Kampagne im Westen, die geschlechtsspezifische Sprache abzuschaffen, widerspreche der Vernunft, sagte der russische Präsident Wladimir Putin bei einem Forum in Sotschi. Die Idee, dass Kinder über ihr Geschlecht selbst bestimmen dürfen, sei ein Verbrechen gegen die Menschheit. Mehr … 

13.09.2021: USA: Erstmals Transgender-Person zum Bischof ernannt. Zum ersten Mal in der Geschichte ernennt die Evangelisch-lutherische Kirche in den USA eine Transgender-Person zum Bischof. Megan Rohrer diente zuvor als Pastor in San Francisco und ist durch LGBT-Aktivismus und Wohltätigkeits-aktionen bekannt. Mehr ...

26.07.2021 neu: Heinz G. Jakuba: “Die gefährliche Ideologie des GENDER-WAHNS!”

24.06.2021: Deutsche Unterrichtsbroschüre empfiehlt Elektroschocks gegen Heterosexualität. Die kommunistisch-zersetzende Regenbogen-Propaganda kennt in Deutschland kein Halten mehr. In einer Unterrichtsbroschüre der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, die sich speziell an Lehrer richtet, finden sich zahlreiche befremdliche Inhalte zur Glorifizierung der Homosexualität und zum Abwerten des Lebensstils, der von der Evolution als “normal” vorgegeben wurde. Dies gipfelt in einer Fragestellung, welche man an Schüler herantragen solle: “Hast du schon einmal in Betracht gezogen, eine Elektroschock-therapie zu machen?” Auf Seite 20 der Propagandaschrift der GEW Baden-Württemberg findet sich ein Fragebogen, erklärt mit “Gekürzt nach: P. Baker, ”The Language of Sex: The Heterosexual Questionaire”. Darin sind zahlreiche Fragen angeführt, die einem traditionell orientierten Menschen die Haare zu Berge stehen lassen. Mehr … 

02.03.2021 neu: Transsexuelle im Profisport das Ende vom Frauenwettbewerb

Denkwürdige Rede Beatrix von Storch rechnet schonungslos mit den Linken ab! - aus dem Bundestag

Was versteht man unter "Gender"?. Dieses Wort kommt aus dem Englischen und bedeutet das soziologische Geschlecht, das durch Erziehung antrainiert worden sein soll. Wenn man dieser Thematik folgt stößt man auf die Frankfurter Schule, die zu ihrer Zeit neue Denkrichtungen entwickelte und propagierte.                                                                                                                                                      Folgt man dem Kerndogma dieser Gender-Ideologie so stellt man fest: es gibt nicht nur die beiden Geschlechter "männlich" und "weiblich", sondern an die 26 Geschlechter. Mit normalem Menschenverstand wird bereits an der Stelle offensichtlich: es handelt sich um einen Wahnsinn.

29.12.2020 neu: Prof. Wolfgang Leisenberg ► Genderwahn ► Die Zerstörung der Familie Wie in diesem Video zu erkennen ist steckt hinter diesem Wahn eine Ideologie und eine Absicht. Die Absicht ist die folgende: die Familien zu zerstören und die Gesellschaft auf den diktatorischen Faschismus vorzubereiten.

Ungarn legt in der Verfassung fest, daß Eltern lediglich aus Mann und Frau bestehen können. In Europa gibt es also noch einen Staat, der die alten Werte und die biologischen Gegebenheiten aufrecht erhält. Ungarn sei Dank. Mehr hier.

20.12.2020 neu: Gender erklärt in weniger als 3 Minuten  

Birgit Kelle Was besagt die Genderideologie     

Gabriele Kuby über die Gender-Ideologie, Teil 2      

Hannover schafft Geschlechter ab! Gender Wahnsinn in DE nimmt zu! SAT.1     

Kita auf Abwegen - Frühsexualisierung und Kinderbespitzelung

22.11.2020 neu: WHO-Frühsexualisierung und Genderideologie 


Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!