Freie Presse

Für Wahrheit und Meinungsbildung

Die Spars-Plandemie


05.02.2023: Completed Projects. SPARS Pandemic Scenario (english). This is a training exercise, based on a fictional scenario. It is a teaching and training resource for public health and government officials so that they can practice responses and better protect the public’s health. Read more. The Center’s SPARS Pandemic exercise narrative comprises a futuristic scenario that illustrates communication dilemmas concerning medical countermeasures (MCMs) that could plausibly emerge in the not-so-distant future. Its purpose is to prompt users, both individually and in discussion with others, to imagine the dynamic and oftentimes conflicted circumstances in which communication around emergency MCM development, distribution, and uptake takes place. While engaged with a rigorous simulated health emergency, scenario readers have the opportunity to mentally “rehearse” responses while also weighing the implications of their actions. At the same time, readers have a chance to consider what potential measures implemented in today’s environment might avert comparable communication dilemmas or classes of dilemmas in the future.
The self-guided exercise scenario for public health communicators and risk communication researchers covers a raft of themes and associated dilemmas in risk communications, rumor control, interagency message coordination and consistency, issue management, proactive and reactive media relations, cultural competency, and ethical concerns. To ensure that the scenario accounts for rapid technological innovation and exceeds the expectations of participants, the Center’s project team gleaned information from subject matter experts, historical accounts of past medical countermeasure crises, contemporary media reports, and scholarly literature in sociology, emergency preparedness, health education, and risk and crisis communication. The scenario is hypothetical; the infectious pathogen, medical countermeasures, characters, news media excerpts, social media posts, and government agency responses are entirely fictional. More …
Abgeschlossene Projekte. SPARS Pandemie-Szenario (deutsche Übersetzung). Dies ist eine Trainingsübung, die auf einem fiktiven Szenario basiert. Sie dient als Lehr- und Ausbildungsmittel für Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens und der Regierung, damit sie Reaktionen üben und die Gesundheit der Bevölkerung besser schützen können. Lesen Sie mehr. Die SPARS-Pandemie-Übung des Zentrums umfasst ein futuristisches Szenario, das Kommunikationsdilemmata in Bezug auf medizinische Gegenmaßnahmen (MCMs) veranschaulicht, die in nicht allzu ferner Zukunft auftreten könnten. Das Szenario soll die Benutzer dazu anregen, sich sowohl einzeln als auch im Gespräch mit anderen die dynamischen und oft konfliktreichen Umstände vorzustellen, unter denen die Kommunikation im Zusammenhang mit der Entwicklung, Verteilung und Anwendung von medizinischen Gegenmaßnahmen im Notfall stattfindet. Während sie sich mit einem streng simulierten Gesundheitsnotfall beschäftigen, haben die Leser des Szenarios die Möglichkeit, Reaktionen mental zu "proben" und dabei auch die Auswirkungen ihrer Handlungen abzuwägen. Gleichzeitig haben die Leser die Möglichkeit, darüber nachzudenken, welche potenziellen Maßnahmen, die im heutigen Umfeld umgesetzt werden, vergleichbare Kommunikationsdilemmas oder Klassen von Dilemmas in der Zukunft abwenden könnten.
Das selbstgesteuerte Übungsszenario für Public-Health-Kommunikatoren und Risikokommunikationsforscher deckt eine Reihe von Themen und damit verbundenen Dilemmata in den Bereichen Risikokommunikation, Gerüchtekontrolle, behördenübergreifende Koordination und Konsistenz von Botschaften, Issue Management, proaktive und reaktive Medienarbeit, kulturelle Kompetenz und ethische Bedenken ab. Um sicherzustellen, dass das Szenario die rasche technologische Innovation berücksichtigt und die Erwartungen der Teilnehmer übertrifft, hat das Projektteam des Zentrums Informationen von Fachexperten, historische Berichte über frühere Krisen mit medizinischen Gegenmaßnahmen, aktuelle Medienberichte und wissenschaftliche Literatur aus den Bereichen Soziologie, Notfallvorsorge, Gesundheitserziehung sowie Risiko- und Krisenkommunikation zusammengetragen. Das Szenario ist hypothetisch; der infektiöse Erreger, die medizinischen Gegenmaßnahmen, die Personen, die Auszüge aus den Nachrichtenmedien, die Beiträge in den sozialen Medien und die Reaktionen der Behörden sind frei erfunden. (Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator -kostenlose Version)  

Was kommt nach der Corona-Plandemie? (Genau wissen wir es noch nicht, aber wir wissen was ab 2025 geplant ist.) Die Spars-Plandemie.

Wagen wir eine Vorhersage der kommenden Ereignisse. Nach der Corona-Plandemie kommt die Spars Plandemie. Die Drehbücher hierfür sind bereits geschrieben. Hier eine kleine Einführung und weiter unten die englischen Quellen.

DIE NEUE AGENDA - SPARS PANDEMIC 2025-2028

The SPARS Pandemic 2025-2028: A Futuristic Scenario (english)

Johns Hopkins Center for Health Security. T H E      S P A R S P A N D E M I C     2 0 2 5 - 2 0 2 8   -   A     F u t u r i s t i c  S c e n a r i o     f o r  P u b l i c  H e a l t h    R i s k   C o m m u n i c a t o r s   (PDF)

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!