Freie Presse

Für Wahrheit und Meinungsbildung

World-Trade-Center 09.11.2001

 09/11  -   Sprengung der Türme oder Terroristen mit Flugzeugen?


12.01.2023: Eine Fallstudie über die Verschleierung durch den Kongress – Überprüfung der 29 geschwärzten Seiten der gemeinsamen Untersuchung der Anschläge vom 11. September 2001. Kurz nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 leiteten der Sonderausschuss des Senats für Nachrichtendienste und der ständige Sonderausschuss für Nachrichtendienste der Vereinigten Staaten eine gemeinsame Untersuchung der Aktivitäten der Nachrichtendienste vor und nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 ein. In seiner Eigenschaft als Vertreter des Volkes wollte der Kongress wissen, was die US-Geheimdienste und die Strafverfolgungsbehörden des Bundes vor und nach den Anschlägen über die Flugzeugentführer wussten. Wer genau waren diese Leute, mit wem standen sie in Verbindung, und wer leitete und unterstützte sie, während sie sich in den Vereinigten Staaten aufhielten?
Im Dezember 2002 veröffentlichte der Kongress einen Bericht über seine Ermittlungen. Auf den ersten Blick schien dies ein bewundernswertes Beispiel dafür zu sein, dass unsere Legislative ihre Aufgabe für das amerikanische Volk erfüllt. Besorgte Bürger, die den Bericht lasen – insbesondere die Angehörigen von Amerikanern, die bei den Anschlägen ums Leben gekommen waren – stellten jedoch fest, dass 29 Seiten des Berichts geschwärzt worden waren, weil sie „bestimmte sensible Angelegenheiten der nationalen Sicherheit“ enthielten. Aufmerksame Leser werden feststellen, dass der Sinn der Untersuchung darin bestand, herauszufinden, warum unsere Nachrichtendienste und Strafverfolgungsbehörden beim Schutz unserer nationalen Sicherheit so katastrophal versagt hatten, sodass mir die Schwärzung von 29 Seiten wegen „sensibler Angelegenheiten der nationalen Sicherheit“ lächerlich vorkam. Ich hatte sofort den Verdacht, dass der Kongress einfach nur einflussreiche „Freunde“ und „Verbündete“ vor Peinlichkeiten schützen wollte.
Angehörige von 9/11-Opfern stellten einen FOIA-Antrag auf die geschwärzten Seiten, und nach einem 14-jährigen Rechtsstreit wurde der Kongress schließlich angewiesen, das Dokument zu veröffentlichen, was er am Freitag, den 15. Juli 2016, auch tat. Jahrelang war der geschwärzte Abschnitt als „die 28 Seiten“ bezeichnet worden, aber die Gesamtzahl stellte sich als 29 heraus. Die wichtigste Feststellung des geschwärzten Abschnitts lautet wie folgt: Während ihres Aufenthalts in den Vereinigten Staaten standen einige der Flugzeugentführer vom 11. September in Kontakt mit Personen, die möglicherweise mit der saudischen Regierung in Verbindung stehen, und erhielten von diesen Unterstützung oder Hilfe. Es gibt Informationen, vorwiegend aus FBI-Quellen, dass mindestens zwei dieser Personen von einigen als saudische Geheimdienstmitarbeiter bezeichnet wurden. Einer der verdächtigten Geheimdienstmitarbeiter war Osama Bassnan, der gegenüber von zwei der Entführer wohnte, als diese in San Diego lebten, und der in engem Kontakt mit vielen ihrer Komplizen stand. In dem Bericht heißt es: Mehr …

25.11.2022: Wurden die Flugzeuge von 9/11 elektronisch entführt und ferngesteuert? Laut der Website der weltweiten Basisorganisation 9/11 Pilot Whistleblowers (pilots.org) saßen keine muslimischen Entführer an den Steuerknüppeln der Flugzeuge vom 11. September 2001, sondern diese Flugzeuge wurden elektronisch entführt und ferngesteuert, und zwar durch den Einsatz eines Systems, das als unterbrechungsfreier Autopilot bezeichnet wird und es einer entfernten Quelle ermöglicht, die vollständige Kontrolle über den Autopiloten und den Flugsteuerungscomputer des Flugzeugs zu übernehmen und es aus der Ferne zu seinem Zielort zu führen. Einmal eingeschaltet, können die Piloten dieses System nicht mehr abschalten. Laut der 9/11-Kommission hatten die mutmaßlichen Entführer nie in ihrem Leben die hochentwickelten Flugzeuge B-757 und B-767 geflogen, sondern waren hauptsächlich in leichten, einmotorigen Cessna 172 und ähnlichen Flugzeugen ausgebildet. Das wäre in etwa so, als ob man nur sein Familienauto gefahren hätte und dann in einen riesigen 18-Rad-Sattelzug steigen würde, den man vorher noch nie gefahren hatte, ihn auf eine sehr hohe Geschwindigkeit bringen und durch eine Garage fahren würde, ohne die Seiten des Lastwagens zu zerkratzen, oder in einen Formel-1-Rennwagen steigen würde, den man vorher noch nie gefahren hatte, und ihn mit einer sehr hohen Geschwindigkeit auf der Strecke halten würde.
Nur weil man eine Cessna 172 fliegen kann, ist man noch lange nicht in der Lage, ein großes Verkehrsflugzeug bei sehr hohen Geschwindigkeiten zu steuern. So funktioniert es einfach nicht. Ein Vergleich des Cockpit-Layouts dieser Flugzeugtypen zeigt die Lächerlichkeit der offiziellen Geschichte. Es ist unmöglich, dass die Entführer in die Cockpits der Düsenflugzeuge klettern, die Instrumente und Flugnavigationssysteme interpretieren und die Flugzeuge zu den vorgesehenen Zielen fliegen konnten. Wie konnten also drei von vier Flugzeugen von dem Punkt, an dem sie entführt wurden, bis zu dem Punkt fliegen, an dem sie beim ersten Versuch mit der Präzision eines Marschflugkörpers in Gebäude in New York City und Washington, D.C. flogen? Bevor wir fortfahren, müssen wir zunächst einen Blick auf den Ursprung und die Geschichte der Fernsteuerung großer Flugzeuge werfen. Vor über 75 Jahren, im Jahr 1944, gegen Ende des Zweiten Weltkriegs, startete die US Army Air Corp in Europa die Operation Aphrodite, bei der alte B-24-Bomber ausgeschlachtet wurden, um das Gewicht des Flugzeugs zu verringern, und mit 30000 Pfund (ca. 13.608 kg) einer hochbrisanten Substanz namens Torpex beladen wurden, die dann per Fernsteuerung auf Ziele in Europa geflogen wurde. Die Piloten mussten den Start durchführen, aber sobald sie in der Luft waren, sprangen sie aus dem Flugzeug ab. Offen bleibt allerdings die Frage, ob die Videos der Flugzeugeinschläge fake oder real wahren. Baustatiker gehen davon aus, dass es nicht sein kann … Mehr

Archivmeldung vom 08.03.2013: Der Krieg gegen den Terror ist ein Schwindel. Die US-Regierung kreiert, was immer an Buhmännern und neuen Vorfällen nötig ist, um höhere Profite der Rüstungsindustrie und den Plan einer Weltherrschaft voranzubringen. Wenn wir uns nach dem Terror umsehen, vor dem uns der Polizeistaat und zehn Jahre Krieg angeblich beschützt haben, dann ist dieser Terror schwer auszumachen. Mit Ausnahme des 11. September selbst – vorausgesetzt, wir kzeptieren die unwahrscheinliche Verschwörungstheorie- Erklärung der Regierung – hat es keine terroristischen Angriffe auf die USA gegeben. Tatsächlich hat, wie der russische TV-Sender RT am 23.8.2011 betonte, ein Forschungsprogramm der University of California ans Licht gebracht, dass die von den Medien aufgebauschten „geplanten Terroranschläge“ im Inland von FBI-Agenten angezettelt wurden. Video und mehr …

11.09.2022: 9/11 TERRORANSCHLÄGE: »Sie haben gelogen, sie haben alle gelogen!« – Vertuschung, Lügen, Desinformation! Einige Historiker beurteilen den 11. September 2001 als historische Zäsur, andere widersprechen dieser These. Der am 14. September 2001 in den USA ausgerufene Ausnahmezustand ist nach wie vor in Kraft. Kritische Stimmen gegen die offizielle „9/11-Verschwörungsversion“ sind nie verstummt. Nachfolgend einige Beispiele: „Wir sind der Überzeugung, dass die Wahrheit über ‚9/11‘ jetzt offengelegt werden sollte – nicht in 50 Jahren als Fußnote in den Geschichtsbüchern -, damit die Politik, die auf der Interpretation der 9/11-Angriffe durch die Regierung Bush-Cheney basiert, geändert werden kann. Wir fordern daher eine neue, unabhängige Untersuchung des 11. September, die die von unabhängigen Forschern dokumentierten und bislang von Regierungen wie Massenmedien ignorierten Beweise berücksichtigen.“ Yukihisa Fujita, Abgeordneter im Oberhaus des japanischen Parlaments, von 2007 bis 2009 Vorsitzender des Sangiin-Ausschusses für Außenpolitik und Verteidigung. „Bis heute … hat keine unabhängige Stelle, kein unabhängiges Gericht, die zur Verfügung stehenden angeblichen oder tatsächlichen Beweise überprüft und nachprüfbar in einem rechtsstaatlichen Anforderungen genügenden Verfahren festgestellt, wer für die Anschläge von 9/11 verantwortlich war … Es sollte deshalb in jedem Falle schleunigst auf strikt rechtsstaatlicher Basis überprüft werden, ob die offizielle Verschwörungs-Version, wie sie … gegenüber der Öffentlichkeit als Wahrheit ausgegeben wird, auch tatsächlich der Wahrheit entspricht.“ Dieter Deiseroth, seit 2001 Richter am Bundesverwaltungsgericht und Experte für Völker-, Verwaltungs- und Verfassungsrecht. „Tatsächlich hält die offizielle Version einer genauen Überprüfung nicht stand.“ Roland Dumas, französischer Außenminister von 1984 bis 1986 und 1988 bis 1993. „Es ist Zeit, dass wir die erfahren, so oder so, und dies werden wir auf dem Weg einer unabhängigen Untersuchung erreichen. Kennen wir nicht die Wahrheit über unsere Geschichte, wird dies unsere Zukunft gefährden.“ Jeanette Fitzsimons, seit 1996 Abgeordnete im neuseeländischen Parlament und Mitbegründerin der Green Party. Mehr …

11.09.2022: 20 Jahre 9/11 – Die große Dokumentation. Der 11. September 2001 war ein geschichtsträchtiges Ereignis, das die ganze Welt veränderte. Die offizielle Berichterstattung spricht von einem Terroranschlag, bei dem zwei Flugzeuge in zwei Türme flogen und diese daraufhin einstürzten. Doch die Geschichte stimmt hinten und vorne nicht. Trotzdem wurde diese Inszenierung zur Begründung von Angriffskriegen benutzt. Was wurde nach diesem Tag alles gemacht, welche Kriege wurden geführt und wer waren die Leidtragenden von diesem Ereignis? In unserem Septemberschwerpunkt haben wir uns in einer sechsteiligen Serie, die die bislang aufwändigste AUF1-Produktion war, ja ausführlich mit den Ereignissen befasst. Diese können Sie jetzt exklusiv hier bei uns als Gesamt-Dokumentation mit über einer Stunde Laufzeit sehen. Video und mehr …

9/11: Warum ignorieren Medien und Politik anerkannte physikalische Gesetze? Allen anerkannten physikalischen Gesetzmäßigkeiten zum Trotz halten Medien und Regierungskreise seit nunmehr 17 Jahren beharrlich an ihrer Falschberichterstattung, nämlich der offiziellen Version zum Ablauf von 9/11, fest. Auch eine Nachrichtenpanne des britischen Rundfunks BBC macht klar, dass es ein „Drehbuch“ für 9/11 gegeben haben muss. Video und mehr …

21.08.2022:  Chinesische Regierung: USA hat die Anschläge des 11. September 2001 inszeniert. Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Lijian Zhao, twitterte am 16. August 2022, dass die Vereinigten Staaten (nicht al-Kaida) die Anschläge vom 11. September 2001 inszeniert hätten. Bisher haben die chinesischen Beamte privat Skepsis gegenüber der offiziellen Version der 9/11-Attentate geäußert. Sie haben jetzt einen Schritt nach vorne gemacht. Nur Scheich Zayed, Hugo Chávez, Mahmoud Ahmadinedschad, Fidel Castro und Donald Trump hatten sich erlaubt, dieses Thema öffentlich anzuschneiden. Die False-Flag-Attacken vom 11.9.2001 und ihre Auswirkungen offenbaren den blanken Rassismus der Westlichen Wertegemeinschaft und ihren Kampf gegen Wissenschaft und Aufklärung. Vor zwanzig Jahren zog sich die US-Regierung einen Freifahrtschein für einen „War on Terror“, mit dem der Erdball vor allem im globalen Süden überzogen wurde und der Millionen Ausländern den Tod brachte. An der Heimatfront und bei den Verbündeten wurden die eigenen Bürger zurechtgestutzt und „eingedost“.
Gleich eingangs soll hier an einem einfachen und für jeden klar verständlichen Beispiel gezeigt werden, dass die offizielle Geschichte des Elften Septembers falsch ist und US-Regierung und Co Täter sind und keine Opfer. Wer nach Ansicht der Bilder der offiziellen Einschlagstelle am Pentagon, dem Sitz des US-Verteidigungsministeriums, immer noch behauptet, bei Kritikern der amtlichen 9/11-Theorie handele es sich um Spinner oder Antisemiten, und jegliche Diskussion ablehnt, der spuckt auf die Grundlagen der Physik und den Menschenverstand und will vielleicht einen Kampf gewinnen, in dem er sich wähnt, aber sicher keine Aufklärung der wirklichen Umstände betreiben. Mehr …

22.07.2022: 911 Missing Links Documentary - FULL Length. You will find out that Israel was behind the 9/11 attacks, and behind several other attacks and plots against the USA and the west. Israel has been for very long time America's greatest enemy, spying, stealing technology, subverting the goverment and culture, buying politicians and the list goes on and on, unless people understand this there is little to no chance, spread the message! ISRAEL DID 9/11! All Credits to the video creators, below the credits as shown in the video itself  … Video and More …

04.07.2022: Terror aus der Traumfabrik: gefakte Flugzeuge. Das größte Geheimnis des 11. September: Gab es überhaupt Flugzeuge, die in die Twin Towers krachten? Falls nicht: Was sahen wir dann im Fernsehen? Dieser Artikel erschien im COMPACT-Spezial 31: „9/11 – Der Putsch des Tiefen Staates“.  _ von Johann Leonhard Schock, Panik, Trauma, Sirenengeheul und plötzlich Totenstille – nachdem um 10:28 Uhr Ortszeit auch der Nordturm des World-Trade-Center-Komplexes zu Staub zerfallen ist, legt sich plötzlich eine beklemmende Ruhe wie ein Leichentuch über Manhattan. Mehr …

Hierzu die Buchempfehlung: Paul Schreyer: Faktencheck 9/11 – eine andere Perspektive. Die NSA und andere Geheimdienste rechtfertigen ihre weltweiten Abhörprogramme bis heute mit der Terrorabwehr und ganz konkret mit 9/11. Dabei bleiben die Anschläge selbst weiterhin unaufgeklärt. Viele neue Indizien legen nun nahe, dass dem 11. September womöglich gar kein Selbstmordplan zugrunde lag. Wie aber sind die Anschläge dann erklärbar? Paul Schreyer, Journalist und Autor des Buches Inside 9/11, legt erstmals eine schlüssige Gesamtthese vor, die viele der bis heute offenen Fragen klären kann. Abseits von Verschwörungstheorien jeder Art entwirft der Autor eine überraschende Synthese aus Al Qaida-Plot und Inside Job – womöglich eine Lösung des 9/11-Puzzles. Mehr …

19.06.2022: 9/11 - Neue Bildanalysen der angeblichen Flugzeugcrashs in die Twin Towers - kein Flugzeug – CGI   

18.02.2022: Archivmeldung vom 23.12.2017: 9/11 - Das verbotene Video zum 11. September 2001  

31.12.2021: Lehren aus 9/11: Der Westen und der Islamismus. Zwei Jahrzehnte nach 9/11 analysieren 20 Autoren den Umgang des Westens mit dem Islamismus. Sie warnen vor allem davor, dem vermeintlich konzilianteren politischen Islam auf den Leim zu gehen. Dieser Tage war zu lesen, dass die deutschen Behörden es im Jahr 2021 geschafft haben, immerhin 18 der etlichen hundert bekannten und mehr oder weniger gut beobachteten islamistischen Gefährder außer Landes zu schaffen. Ein hübscher Anlass, danach zu fragen, wie es um den Umgang mit dem Thema Islamismus in Deutschland, Europa und den USA 20 Jahre nach den Terroranschlägen von 11. September 2001 bestellt ist. In dem Buch „Lehren aus 9/11. Zum Umgang des Westens mit Islamismus“ beschäftigen sich 20 Autoren mit der Gefahr, die vom Islamismus ausgeht und auf zwei Ebenen stattfindet. Mehr …

07.12.2021: Das Schweigen brechen. Ein Manager des Schweizer Rückversicherungsun-ternehmens „Swiss Re“ brach im Zuge von 9/11 mit dem System und bewies, dass ein Ausstieg möglich ist. Die Aussagen des ehemaligen Swiss-Re-Managers Eric Alan Westacott wiegen schwer. Sie lassen sich fast nur mit Insiderwissen innerhalb des Rückversicherungs-unternehmens Swiss Re kurz vor dem 11. September 2001 erklären. Westacott stieg aus und machte vergangenen Oktober in einem Interview für kla.tv öffentlich, was damals vorfiel. Er machte sich auf die Suche nach sich selbst und begann dann ein neues Leben in Einklang mit seinen Werten. Zugleich handelt dieser Artikel auch von unserer aktuellen Situation: von der Frage, was in unserem Leben wirklich zählt, wie wir mit dem Bösen umgehen, das es gibt in dieser Welt, und woran wir uns orientieren. Mehr … 

30.09.2021 neu: 9/11 – Der Putsch des Tiefen Staates

9/II aus Sicht eines Piloten - Robert Stein im Gespräch mit dem Verkehrspiloten Renato Stiefenhofer

18.09.2021 neu: 9/11 versus Corona – zwei Geheimdienstaktionen im Vergleich

20 Jahre 9/11 - Home Office SPEZIAL -  Diese Jahr jährten sich die Ereignisse der Anschläge vom 11. September 2001 zum 20. mal. Robert Stein, Frank Stoner und Frank Höfer sprachen in einem Livestream mit verschiedenen Gästen zu diesem Tag, der die Welt veränderte…

13.09.2021: 9/11 versus Corona – zwei Geheimdienstaktionen im Vergleich. Was hat 9/11 mit Corona zu tun? Der pensionierte Schweizer Oberst Hans Rickenbacher, ehemaliger Berufsoffizier und Diplom-Ingenieur, hat durch seine zivile wie militärische Auslanderfahrung seinen Blick geschärft für die Planspiele der Nachrichten- und Geheimdienste. Wohin diese abzielen, hat er mit dem Thema „9/11 versus Corona“ an der Veranstaltung von „Bürger für Bürger“ am zwanzigsten Jahrestag der Terroranschläge sehr gut aufgezeigt Video ...

_____________________________________________________________________________________________________

09/11 verdient eine Betrachtung aus einer höheren Dimension, um das Gesamtpuzzle der strategischen Zusammenhänge sehen zu können. Hierzu gibt es eine Doku-Serie:

11.09.2021: Der 11. September 2001 war ein geschichtsträchtiges Ereignis, das die ganze Welt veränderte. Die offizielle Berichterstattung spricht von einem Terroranschlag, bei dem zwei Flugzeuge in zwei Türme flogen und diese daraufhin einstürzten. Nur: Was ist mit World Trade Center 7, das auch ohne Flugzeug einstürzte?

20 Jahre 9/11: Was geschah und was weiß man noch?

Die große AUF1-Dokumentation „20 Jahre 9/11“ - Teil 1: Das Rätsel um WTC7

Die große AUF1-Dokumentation „20 Jahre 9/11“ - Teil 2: „Der Einsturz der Twin Towers“

Die große AUF1-Dokumentation „20 Jahre 9/11“ – Teil 3: „Mysterien – und tote Zeugen“

Die große AUF1-Dokumentation „20 Jahre 9/11“ – Teil 4: „Angriff auf das Pentagon“

Die große AUF1-Dokumentation „20 Jahre 9/11“ – Teil 5: „Die imperiale Agenda“

Die große AUF1-Dokumentation „20 Jahre 9/11“ - Teil 6: Die Parallelen zur Gegenwart -Eine Analyse

20 Jahre dauerte der Einsatz der NATO in Afghanistan – und alleine Deutschland hat dieses sinnlose Abenteuer mehr als 17 Milliarden Euro gekostet. Der Grund dafür war die Behauptung, dass „Osama und die 19 Räuber“ in den Berghöhlen Afghanistans das größte Terrorunternehmen der Weltgeschichte organisierten hätten. Die Parallelen der 11. September-Lüge und des Corona-Schwindels sind dabei unübersehbar...

_____________________________________________________________________________________________________

11.09.2021: Der Tag der Jahrhundertlüge. Die False-Flag-Attacken vom 11. September 2001 und ihre Auswirkungen offenbaren den Rassismus der Wertegemeinschaft des Westens und ihren Kampf gegen Aufklärung. Mehr … 

09.09.2021 neu: 9/11-Video 2021 - Dieses Video ist der HAMMER (Dipl. Bau-Ing. Reinhard Franz)

9 11 - Das verbotene Video - Die Vorgeschichte - Hammer!!!

20 Jahre Terrorlüge. Die himmelschreienden Widersprüche von 9/11 zu thematisieren, ist nach zwei Jahrzehnten immer noch ein Tabu. Doch bis heute halten sich hartnäckig Ungereimtheiten, Unwahrheiten und Widersprüche zu alledem, was an diesem Ort in New York City geschehen ist. Sie anzusprechen gilt als Fauxpas, der unmittelbar von Politik und Medien sanktioniert wird. Auch nach zwanzig Jahren hat sich daran nicht viel verändert. Anlässlich dieses Tages sollte dem Tabu zum Trotz abermals ein Blick auf sämtliche Logiklöcher dieses Jahrhundertereignisses geworfen werden. Mehr … 

WA53  9 11 20 Jahre Regierungslügen – Christoph Hörstel  2021-9-9 

Flugzeug-Crash-Experte Jaques Roland zu 9 11 Der Rumpf ist das schwächste Teil beim Flugzeug

9/11: US-Korruption behindert Aufklärung - Christoph Hörstel ParsToday 2021-9-11 

Super 9/11-Video von Ace Baker, 4 Std. auf 50 Min. gekürzt 2021 von Dipl. Bau-Ing. Reinhard Franz

KenFM im Gespräch: Ullrich Mies über 9/11 und C-Wahnsinn. Der Unterschied!

Vor/Nach 9/11, Vier-Sterne-General Wesley Clark packt aus: 7 Länder in 5 Jahren

Die große AUF1-Dokumentation „20 Jahre 9/11“ - Teil 1: Das Rätsel um WTC7

Die große AUF1-Dokumentation „20 Jahre 9/11“ - Teil 2: „Der Einsturz der Twin Towers“

Dipl. Bau-Ing. Reinhard Franz: Das wichtigste 9/11-Detail in 41 Sekunden !!! 

04.09.: 02 Die 911-Lüge wird 20 – Sie wurde mit Afghanistan besiegt und fördert Kampfesmut im Corona-Krieg 

08.08.2021 neu: 9/11 -  Ace Baker - Die Grosse Amerikanische Psycho Oper - Dr Judy Wood 

31.07.2021 neu: Schaut Euch das an! 9/11 – ein unfassbarer Betrug an der Menschheit! 

14.07.2021 neu: Neues Video zu 9/11 aufgetaucht - Doch wo sind die Flugzeuge?

911 Documentary - Your Television Is Simply A Tool They Use To Brainwash You & Lie To You (english) 

Schaut Euch das an! 9/11 – ein unfassbarer Betrug an der Menschheit! 

Aus dem Archiv: Bei YouTube verbotenes, bzw. zensiertes Video über 9/11 

13.06.2021 neu: WTC explodiert ohne Flugzeug - WTC explodes without a plane 

18.04.2021 neu: Die Denunzianten-Studie. Wer den Angaben der US-Regierung zu 9/11 nicht bedingungslos glaubt, leide an Wahnvorstellungen, legt eine von der FAZ verbreitete Studie nahe. Mehr … 

Stand 2020: Seit Georg W Bush verkündet hat, daß alle, die an der offiziellen Version der bösen Terroristen zweifeln, strafrechtlich verfolgt werden können, traut sich so gut wie niemand an der offiziellen Version zu zweifeln. Doch auch zu diesem Thema muß nun die Wahrheit ans Licht.

Bereits im Jahre 2006 hielt Webster Griffin Tarpley einen Vortrag um darzulegen, daß es eine Verschwörung hinter der offiziellen Version gegeben hat. In diese Verschwörung war ein atomares Kriegsszenario gegen Russland eingebetettet. Dieses Einbettung erfolgte durch die Schattenregierung, den Tiefen Staat der USA, Er zeigt in diesem Vortrag auch auf, daß es in der USA bereits seit 1875 eine Schattenregierung gibt, die immer wieder in die politisch-militärischen Angelegenheiten eingegriffen hat und die Schicksale von US-Präsidenten bestimmte. Sehen Sie hierzu: Webster Griffin Tarpley - Am Rande des 3. Weltkrieges (2006).

Oliver Bommer, ein Sprachwissenschaftler, hat Bücher von Prof. Griffin zum Thema 11.September 2001 (09/11) übersetzt und ist dabei auf völlige neue Erkenntnisse gestoßen. Über diese berichtet er in dem Interview mit Robert Stein. Sein Erkenntnisprozess begann als er zum ersten mal davon erfahren hat, daß es entgegen der offiziellen Version drei Gebäude gegeben hat, die eingestürzt sind. Als er dann noch zu sehen bekam, wie das WTC 7 zusammengebrochen ist, war für ihn klar, bei dieser offiziellen Geschichte stimmt etwas ganz und gar nicht. Als er sich danach auf die Suche nach weiteren Fakten machte, stieß er auf die Bücher von Prof. Griffin, die es 2006 nur in Englisch gab. Als er diese Bücher las wurde ihm klar, das muß auch die deutschsprachige Bevölkerung erfahren.                                                                                    Aufgrund der durch die Bücher gewonnen Erkenntnisse wurde ihm klar, daß der Einsturz der drei Gebäude nichts mit Flugzeugen zu tun haben kann, sondern jeweils eine kontrollierte Sprengung gewesen sein muß. Anders kann es aufgrund der Naturgesetze, der physikalischen Gesetze nicht sein. Die offizielle Version, die in den Mainstreammedien verbreitet wurde und weiterhin verteidigt wird, hat mit der Wirklichkeit nichts zu tun und ist eine kontrafaktische Darstellung. Dieser Version steht die Version der Experten und Zeugen gegenüber. Sobald man diese Fakten verstanden hat, kann man der offiziellen Version keinen Glauben mehr schenken.                                                                                                                                                            In dem Zusammenhang betont er die Manipulation durch die deutschen Medien, die durch das Weglassen der Fakten, die von Experten (Architekten, Baustatikern, Sprengstoffexperten, Piloten, Feuerwehrleuten, etc.) zusammengetragen wurden, betrieben wird.                                                                                          

Da diese „Fals-Flag-Operation“ die Mutter aller darauf folgenden Kriege, Menschenrechtsverletzungen, Kriegsverbrechen, Fluchtursachen (=Auslöser der Massenwanderung von Migranten) und der Einschränkung vieler Freiheiten und zugleich der Aufbau des totalen Überwachungsstaates ist, muß dieses Ereignis erkannt werden als das was es ist: es ist die Umsetzung eines Planes der zuvor bereits in den Schubladen lag. Das bedeutet mit sehr großer Wahrscheinlichkeit, es war eine Planung und Ausführung geleitet von Geheimdiensten und damit eine Verschwörung auf höchster Ebene, die nicht mit Bin Laden zu tun hat. Der unendliche Krieg gegen den Terror begann mit dieser medialen Lüge, welche die Verschwörung durch Narrative, Propaganda und Frames (wie: es kann doch nicht sein, daß ein Staat seine eigenen Bürger ermordet) so überdeckt, daß sie unerkennbar ist. In diesem Interview werden viele offiziell verbreiteten Lügen angesprochen und dadurch erkennbar. Ebenso wird offensichtlich welche Fakten verschwiegen werden. Unbedingt anschauen! Weitere Informationen: www.peace-press.org

Hier findet ihr alle Bedenken und Informationen, die zusammen getragen wurden: 7 Fakten zum 11. September, die jeder wissen sollte, 11. September: Die dritte Wahrheit, Dr. Daniele Ganser: WTC7 – Feuer oder Sprengung, 911 - die Mutter aller Lügen 06.04.2019, 911 entschlüsselt-Kapitel I, 911 und die Flugzeuge  EINE VIDEOANALYSE und mehrAktenzeichen 9_11 Ungelöst_ Wahrheit u. Lügen_WDR Doku,  Das Ground-Zero-Modell – Dipl. Physiker Heinz Pommer bei SteinZeit_09-11, Der 11. September - Verschwörung auf dem Prüfstand, Der mathematische Beweis einer VerschwörungDie beste 911-Dokumentation, Die Fluggeschwindigkeit - Piloten für die 911 Wahrheit, Fahrenheit 911 Michael Moor Bush 911 Inside Job Teil1, Faktencheck zu 09/11Fakten, Fälschungen und die unterdrückten Beweise des 11. September, Medial vermittelte Feindbilder und die Anschläge vom 11.09.2001 - Vortrag von Daniele Ganser, Oberstleutnant der Luftwaffe erklärt 11.September, Erdichtete Feinde -Fabled Enemies 9/11Doku-Alex Jones2008, Dr. phil. Daniele Ganser: Die Terroranschläge vom 11. September 2001 und die Folgen, Wissenschaftler bestätigen 9/11 war ein Inside Job, YouTube versteckt künftig 9/11-Videos.

Laut unseren Recherchen ist die offizielle Version nicht haltbar. Eine kriminalistische Untersuchung, die es bisher nicht gegeben hat, müßte statt finden. Die Version, daß Flugzeuge in die Gebäude geflogen sind und damit Feuer ausgelöst haben, die drei Gebäude zum Einsturz bzw. Pulverisierung brachten, ist unhaltbar weil technisch unmöglich.                                                                                                                                

Es muß sich um eine Verschwörung auf höchster Ebene handeln. Nur so kann das ganze geplant, durchgeführt und für die Fernsehbilder aufbereitet worden sein. Das ist unsere Einschätzung der bisher vorliegenden Erkenntnisse - Puzzlestück für Puzzlestück zusammengetragen ergibt nun mal dieses Bild.  Insgesamt betrachtet handelt es sich um eine Fals-Flag-Operation, um den unendlichen Krieg, den Krieg gegen den Terror ausrufen zu können - um damit alle Kriegshandlungen und Inlandsaufrüstungen der Polizei und dem Militär, sowie die Entrechtung der Bürger zu rechtfertigen.

Die Sendung Monitor brachte diese Sendung: Die Hintermänner des 11.September.  

Oliver Bommer, der die von Griffin geschriebenen Bücher zu diesem Thema übersetzt hat, geht davon aus, daß es die Flugzeugeinstürze in die beiden Twin-Towers gegeben hat. Doch aus unserer Sicht stimmt auch an diesen Bildern, die um die gesamte Welt gingen, etwas nicht. Die Frage, wie kann es sein, daß die Flugzeuge diese Flugbewegungen gemacht haben, bleibt bestehen. Hinzu kommt die Frage, wie kann es sein, daß Flugzeuge die großteils aus Aluminium bestehen, die Stahlkonstruktionen die so ausgelegt waren, daß sie Flugzeugeinstürzen widerstehen, durchtrennt haben? Fanden Manipulationen an dem Film- und Bildmaterial statt? Mit dieser Frage beschäftigt sich folgendes Video: „911 entschlüsselt - Die bezahlten Statisten - Die gefälschten Boeings“. Der gleichen Fragestellung widmet sich dieses Video: „Top Secret Streng geheim - Kein Film für naive Fernsehgemüter.“

Der ORF stellt in seinem Beitrag „ORF-Doku_ 9_11 was steckt wirklich dahinter_[2009]“ weiter gehende Fragen. NuoViso bringt weitere Details ins Spiel: „Unter falscher Flagge - ein Film von Frank Höfer“. Hier finden wir weitere Fakten:„7 Fakten zum 11. September, die jeder wissen sollte“.

Wissenschaftler bestätigen_ 9_11 war ein Inside Job - Blaupause für die Wahrheit (Dokumentation)“.

Der wissenschaftliche Beweis einer Verschwörung                                                                          Youtube sperrte bereits das Konto zu folgendem Film: Top Secret Streng geheim - Kein Film für naive Fernsehgemüter. Wir versuchen diesen Film zukünftig bei uns zeigen zu können.

23.09.2019. Neu hinzugekommen: Der Anschlag auf das WTC in New York vom 11.09.2001 ist eine Verschwörung, in die mittlerweile beweisbar die US-Regierungen von Bush und Obama verstrickt sind. Bereits zu der Zeit als Obama noch an der Regierung war, berichtete Monitor darüber, daß es zwischenzeitlich bekannt wurde, daß es ein 28-seitiges Dokument darüber gibt, wer die angeblichen Terroristen finanziert hat. Ein Insider, der diese 28 Seiten, die von Bush als streng geheim erklärt wurden und seither unter Verschluss sind, hat diese 28 Seiten gelesen und darüber berichtet, daß sie darauf verweisen, daß Saudi Arabien und das Königshaus von Saudi Arabien damit zu tun haben. Jedoch war er aufgrund der Geheimhaltungsverpflichtung nicht in der Lage weiter Informationen darüber bekannt zu geben. Da sich bisher jedoch jede US-Regierung, also auch die Trump-Regierung, geweigert hat diese 28 Seiten frei zu geben um Licht in das Dunkel zu ermöglichen kann man mit großer Sicherheit davon ausgehen, daß es sich um eine Verschwörung handelt, in der die US-Geheimdienste mit den Geheimdiensten von Saudi-Arabien zusammen gearbeitet haben. Weitere Details zu dieser Monitorsendung entnehmen Sie bitte hier:    Die Hintermänner von 9 11 Das Geheimnis der 28 pages

27.12.2019 neu hinzugekommen: Der 09/11 bekommt eine neue Dimension. Außer den vier angeblichen Flugzeuganschlägen gab es auch einen Biowaffenanschlag. Am 04.10.2001 gab es zum ersten mal seit 25 Jahren eine Lungen-Anthrax-Erkrankung in Florida. Ein Reporter, der zuvor negatives über die Bush-Familie publiziert hatte, ist kurz danach daran gestorben. Es wurde sehr schnell klar, daß sich dies aus einem Biowaffenanschlag ergeben hat. Die ersten Briefe, mit denen der Hightech-Biokampfstoff verschickt wurde, wurden bereits drei Tage vor dem 11.09. versandt. Insgesamt gab es fünf Tote. Die offizielle FBI-Version betrieb hierbei eine Vertuschung und behauptete, daß die ersten Briefe erst ab dem 17.09. verschickt wurden.Die in den Briefen verschickten Anthrax-Hightech-Nanopartikel wurden von Spezialisten entwickelt und eingesetzt. Dieses Material kann nur aus einem Hightech-Biowaffen-Labor stammen.                           Der angebliche Einzeltäter, der erst 2008 „dingfest“ gemacht wurde, ist nachweislich unschuldig. Die offizielle Version des Anschlagsberichtes schiebt nachweislich diesem Einzeltäter die Schuld in die Schuhe. Das ganze wirkt von außen betrachtet wie von einer Deckschablone einer False-Flag-Operation.  

Betrachtet man dieses als Hintergrund von dem, daß in Folge die Freiheitsrechte in den USA aber auch bei uns in der BRD stark eingeschränkt wurden, eröffnet sich ein neues Bild. Die Absicht hinter den False-Flag-Anschlägen in der USA. Wenn man dann noch weiter gehend erfährt, daß seit 2001 über 50 Milliarden Dollar aus staatlichen Mitteln in 400 neue private Biowaffenunternehmen investiert wurden, kann man davon sprechen, daß eine neue Biowaffenindustrie geschaffen wurde, in der 20.000 Forscher arbeiten. Diese Biowaffenunternehmen entwickeln nicht nur neue und abscheuliche Waffen, sondern auch die Gegenmittel dazu. Und diese Gegenmittel werden seither in den USA an staatliche Einrichtungen wie Militär, Polizei und Feuerwehr verkauft. Es sieht gerade so aus als würde man sich in den USA auf etwas vorbereiten.              Dr. Bruce Ivins, der zweite angebliche Einzeltäter, (der erste konnte seine Verdächtigung bei Gericht abwehren und Schadensersatz für den Rufmord erlangen) der bei diesen Anthrax-Anschlägen für das FBI der zweite Hauptbeschuldigte bzw. Kronzeuge war, der nachweislich unschuldig ist, soll sich trotz Tag- und Nachtbeobachtung durch das FBI angeblich mit Paracetamol umgebracht haben. Doch ist dies so wie es gewesen sein soll unmöglich. Er wurde kontrolliert beim Sterben beobachtet. Der Sündenbock auf der Schlachtbank als Bauernopfer? (hier ein weiterer Link.)                                                                                   Das FBI bestand auf keiner Autopsie, obwohl es gerade nach sieben Jahren teurer Arbeit einen Beschuldigten / Kronzeugen gefunden und durch Tod verloren hatte. Die Umstände wie es zur Verbrennung der Leiche kam sind ebenfalls bemerkenswert: unter Androhung einer Strafe von 50.000 Dollar wurde die Familie durch ein angeblich aufgetauchtes Testament dazu gezwungen den Beschuldigten, der durch eine ungeklärte Tötung ums Leben kam, verbrennen zu lassen.                                                                            

Andererseits gibt es in der USA nachweislich zwei Firmen, die in der Lage sind diese Hightech-Brief-Biowaffen hergestellt haben zu können. Eine davon befindet sich auf dem Gelände des US-Militärs.           Seit 1972 ist es weltweit verboten Biowaffen herzustellen. Trotz dem werden seit 2001 in diesen großteils privaten Biowaffen-fabriken hoch technisch neue Bio-Kampfstoffe entwickelt.                                                                                                                                                        2003 hatte Colin Powell, der damalige Außenminister, diese „Anthrax-Waffe“ der Biowaffen-Anschläge von 2001 in einem kleinen Fläschchen präsentiert und behauptet, sie hätten das Gift gefunden und Saddam Hussein hätte noch viel mehr davon. Man muß die wahre Vergangenheit erkennen um zu verstehen: Anschlag unter falscher Flagge.

Weitere Informationen und Details hier: KenFM im Gespräch mit Heiko Schöning zu 9/11 und Anthrax.                                                                                                                 

Im weiteren Gespräch kommt zum Vorschein welche Verschwörungsverflechtungen bestehen und wie aus 25 Millionen Dollar innerhalb von ein paar Monaten 220 Millionen gemacht wurden. Eine staatliche Biowaffenfirma wurde verkauft, um danach Impfstoffe gegen die hergestellten Biowaffen herzustellen und diese an staatliche Stellen zu verkaufen. Zuerst an das Militär mit 250.000 Spätfolgen und später noch an die Polizei, die Rettungssanitäter und die Justizangestellten. Profitiert hat davon u.a. Donald Rumsfeld als Miteigentümer der Firma die den Impfstoff herstellt.                                                                                          Es gibt ein Netzwerk der Biowaffenherstellung. Es werden unter anderem Biokampfstoffe entwickelt, die ethnogenetisch wirken sollen (z.B. nur bei Afrikanern). Das Netzwerk der Biokampfstoffunternehmen fließt immer wieder bei den gleichen Leuten zusammen. Dabei gibt es einen gemeinsamen Knotenpunkt, der diese Anthraxanschläge mit dem Flugzeuganschlägen und deren Aufarbeitung verbindet. Und wenn man sich das Geschäftsmodell der Anthrax-Impfstoff-Herstellerfirma anschaut, kommt man zu der Erkenntnis, daß sie im Jahr 2020 ihren Umsatz verdoppeln wollen. Steht eine neue Biowaffen-Epidemie bevor und Bio-Solutions hat die Impfstoffe für die Zwangsimpfung bereits vorliegen, wie im Geschäftsmodell?                                  Im Jahr 2017 hat der amerikanische Senat gefordert, daß eine neue Generation von Biowaffen hergestellt werden soll. Und zwar mit der Vorgabe daß alle vorherigen Schutzimpfungen und bekannten Medikamente dagegen wirkungslos sein sollen, damit das Immunsystem geschwächt werden kann. Man denkt an eine neue Kombination mit Milzbrand. Das sollte uns zu denken geben!!!                                                                 Auszusprechen was ist, das ist die größte revolutionäre Tat. Mehr Informationen finden Sie in dem Film: Die Anthrax-Dealer (Arte)



Wichtiger Hinweis: ladet nach Möglichkeit die Videos runter, da in Zukunft alles was mit 09/11 zu tun hat zensiert werden soll.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!