Freie Presse

Für Wahrheit und Meinungsbildung

Überwachungsstaat - Orwells Big Brother is watching you

15.10.2021: „Biometrische Gesichtskontrollen“ für Flugpassagiere. Delta arbeitet mit der TSA an biometrischen Verfahren für die Luftfahrt. Dank der neuen Partnerschaft können Passagiere die Sicherheitskontrollen an den Flughäfen in Atlanta ohne eine Bordkarte aus Papier oder einen physischen staatlichen Ausweis passieren. Stattdessen können die Kunden nach der Registrierung über die TSA-App und der Bestätigung ihrer Identität ihr Gesicht über Kameras zur Gesichtsverifizierung am Flughafen scannen lassen. Der Scanvorgang verschlüsselt die Bilder der Passagiere und sendet sie dann über einen sicheren Kanal ohne biografische Daten an den biometrischen Abgleichdienst der US-Zollbehörde (CBP). Die CBP überprüft dann die Identität des Kunden anhand von Regierungsbeständen und sendet einen Indikator zurück, der dem Kunden die Weiterreise ermöglicht. Delta stellte klar, dass Personen, die das System nicht in Anspruch nehmen wollen, sich dagegen entscheiden können. Das neue biometrische System wird in den kommenden Wochen zunächst am südlichen Sicherheitskontrollpunkt in Atlanta zu sehen sein und dann bis Ende des Jahres auf die Gepäckabgabe und den Boarding-Bereich ausgeweitet werden. Delta bestätigte außerdem, dass es beabsichtigt, die Technologie im nächsten Jahr auf weitere Drehkreuze auszuweiten. Mehr …

22.09.21 neu: Podcast 2021-33 – Google und die CIA

Big Bill Is Watching You...in Echtzeit,  Gates und die Totalüberwachung, Installation der Matrix Doku 

22.08.2021 neu: Wie DU den STAATSTROJANER NICHT bekommst

31.07.2021 neu: Massenüberwachung durch EU-Parlament erlaubt: Alle privaten Mail- und Chatnachrichten durchleuchten

Alexa, wo sind die Kinder? Amazon prüft Ortungsgerät für Kinder https://uncutnews.ch/alexa-wo-sind-die-kinder-amazon-prueft-ortungsgeraet-fuer-kinder/

Gegen Überwachung: Mehr Sicherheit im Netz 

12.07.2021 neu: Von Google Ideas zu Google Regime Change. Der Geheimdiest von Google: Jigsaw. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Google regelmäßig mit Geheimdiensten zusammenarbeitet. Sie sind ein bekannter Unterauftragnehmer der NSA. Sie starteten Google Earth mit einem CIA-Spionage-Satellitennetzwerk. Google betreibt auch seinen eigenen internen Geheimdienst – komplett mit ausländischen Regimewechsel-Operationen, die jetzt auch im Inland angewendet werden. Und sie tun dies seit über einem Jahrzehnt ohne Konsequenzen. Mehr …

Urteil: Massenüberwachung verletzt Menschenrechte

NSO-Trojaner sorgen weltweit für „Staatsterror“

Bayern: Polizei soll Veranstaltungsbesucher überprüfen dürfen 

Staatstrojaner – der letzte Schritt zum Überwachungsstaat. Die Zwangs-maßnahmen der kommunistischen Diktatur Chinas gegen seine Bürger, die durch die Corona-Krise notdürftig begründet wurden, wirken wie eine Blaupause für das Handeln der ehemaligen FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda – Angela Merkel. Niemand muss mehr vor der Errichtung einer digitalen Diktatur in Deutschland warnen – diese ist längst dystopische Realität. Mehr … 

Hektisch durch die Hintertür: Neues G-10-Gesetz will Nutzer direkter überwachen 

TKG-Novelle: Angriff auf die freie und sichere E-Mail-Kommunikation 

IT-Firmen warnen in offenem Brief: EU will Verschlüsselung verbieten 

TKG-Novelle: BMI will Identifizierungspflicht für Internetnutzer 

EU-Datenschützer fordern Verbot von öffentlicher Gesichtserkennung 

Kennzeichenerkennung wird bundesweit erlaubt 

Erkennen ob das eigene Telefon abgehört wird 

02.07.2021 neu: Auf Nummer Sicher (ZDF Doku-Thriller 2007) - An was erinnert dieser Film? - Überwachung, Diffamierung, Lügen, Propaganda vs. Wahrer Absicht, Verfolgung Unschuldiger, Eliminierung?!! Eine Warnung für die aktuelle Zeit!!!

16.06.2021 neu: So manipulieren sie uns - gruselige Technologien 

Vorwurf gegen Covid-App in Europa: Zur Überwachung von Menschen 

BESCHLOSSEN DER STAAT WIRD ZUM HACKER!  - TEAM HEIMAT 2.0 

Du bist Terrorist Der Staat wird jetzt getarnte Schadprogramme auf deinem Gerät installieren 

Edward Snowden: Wie Dich dein Mobiltelefon ausspioniert!

30.05.2021 neu: Podcast 2021-21 - Staatstrojaner für Geheimdienste 

Podcast 2021-14 - Ueberwachung und Ueberwachungsgesetze in der BRiD

28.03.2021 neu: Die Abschaffung des Digitalen Briefgeheimnisses. Die EU will private Chats, Nachrichten und E-Mails massenhaft, anlass- und unterschiedslos auf verdächtige Inhalte durchsuchen. Die Begründung: Strafverfolgung von Kinderpornographie. Die Konsequenz: Massenüberwachung durch vollautomatisierte Echtzeit-Chatkontrolle und damit die Abschaffung des digitalen Briefgeheimnisses. Meldet ein Algorithmus einen Verdachtsfall, werden alle Nachrichteninhalte und Kontaktdaten automatisch und ohne menschliche Prüfung an eine private Verteilstelle und weiter an Polizeibehörden weltweit geleitet. Die Betroffenen sollen nie davon erfahren. Mehr … 

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), Professor Ulrich Kelber, hält die geplante Neufassung des Bundespolizeigesetzes für verfassungsrechtlich bedenklich: "Die Befugnisse der Bundespolizei sollen erweitert und den Möglichkeiten des Bundeskriminalamtes angeglichen werden." Zukünftig soll die Bundespolizei präventiv die Telekommunikation der Bürgerinnen und Bürger überwachen dürfen. Das betrifft auch Fälle ohne konkreten Anfangsverdacht. Mehr …

18.03.2021 neu: Android: Wie ihr dafür sorgt, dass Google nicht heimlich lauscht - Business Insider

Polizeistaat Deutschland: Merkel-Regime verschärft NetzDG

Digistore24 - Überwachungsstaat

30.09.20 neu: Was ist der Unterschied zwischen einem alten Mobiltelefon (dummes Telefon) und einem Smartphone? Das Smartphone ortet sich permanent selbst, zeichnet diese Ortungen auf und sendet dieses Bewegungsprofil an den Überwacher. Mehr Details finden Sie hier: Smart SPION - Lasst euer Smartphone zu Hause! (GPS)

01.09.2020 neu: Wie uns Fernseher und Co via 5G und W-LAN überwachen

08.08.2020 diese Seite wird neu strukturiert. Die aktuellsten Mitteilung erfolgt als erstes. Weiter runter gehend kommt man in die Vergangenheit.

08.08.2020 neu: Warum die Total-Überwachung uns alle betrifft Doku Faszination Wissen BR

Weiter unten folgt die chronologische Ordnung in anderer Reihenfolge. Beginnend im Dezember 2019 und endend am 04.06.2020

Der Ausbau des 5G-Mobilfunktnetzes dient in erster Linie einer vollkommenen Überwachung. (Siehe hierzu: 5G). Doch wird diese Überwachung darüber hinausgehend weit verfeinert. Alles was im Namen den Zusatz „Smart“ trägt, dient ebenfalls einer absoluten Datensammlung. Dies hat mit dem Smart-Phone begonnen und betrifft den Smart-TV genauso wie den Smart-Meter und das gesamte Smart-Home, was als neues Ideal verkauft und als Zukunftsvision beworben wird. Mittlerweile ist selbst bei den Öffentlichen Sendern angekommen, daß es bei den Smart-TV‘s ein Zweiwegesystem gibt. Daten kommen rein und Daten gehen raus. Jeder wird in seinem Wohnzimmer überwachbar. Mehr hier: Smart-TV Der Fernseher wird zum Spion im Wohnzimmer und hier Wie uns Fernseher und Co überwachen Faszination Wissen Doku BR. Was allerdings nicht zur Sprache kommt ist die Absicht die dahinter steckt. Die Orwellsche Zeit des Big Brother is watching You hat begonnen. Und alle machen mit und zahlen noch freiwillig dafür.                                                                                                                                                  

04.06.2020 neu: Die Überwachungstechnologie ist ausgereift. Man kann ihr so gut wie nicht mehr entkommen. Sehen Sie was möglich ist: Überwachungstechnik

Die Überwachung wird flächendeckend verfeinert. Die Befugnisse der Bundespolizei und des Bundesverfassungsschutzes werden ausgeweitet. Der Gesetzentwurf liegt hierfür vor. Damit sollen zukünftig Andersdenkende wie z.B. Verschwörungstheoretiker leichter überwacht und verfolgt werden, damit die unbedarfte Bevölkerung von solchem Gedankengut bewahrt werden kann. Die Einzelheiten erfahren Sie hier: Überwachung neu organisiert Whats App und Telegram jetzt ebenfalls auf der Liste?

Vgl. watergate.tv/ueberwachung-neu-organisiert





Wir erstellen gerade Inhalte für diese Seite. Um unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden benötigen wir hierfür noch etwas Zeit.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!